Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Switzerland First»Inländische Arbeitskräfte sollen gefördert werden

Inländische Arbeistskräfte sollen nicht hinten anstehen: Eine arbeitslose Person liest Informationsmaterial des RAV in Thun. (KEYSTONE/Gaetan Bally)

SVP hat Referendum ergriffen

SDA/fal