Zum Hauptinhalt springen

Chefarzt-Skandale am Unispital«Das kritische Denken wird den jungen Ärzten abtrainiert»

Anna Wang, die designierte Präsidentin des Zürcher Spitalärzteverbands, ortet eine «Kultur der Angst» in den Spitälern. Sie verlangt einschneidende Veränderungen auf Systemebene.

Hier spielte sich der Fall Maisano ab: Herzzentrum des Universitätsspitals Zürich.
Hier spielte sich der Fall Maisano ab: Herzzentrum des Universitätsspitals Zürich.
Walter Bieri / Keystone

Der Fall Maisano brachte den Machtmissbrauch eines Chefarztes ans Tageslicht. Wie verbreitet ist derartiges Verhalten in der Ärzteschaft?

Vom Ausmass her handelt es sich wohl um einen Einzelfall. Doch er macht aus unserer Sicht die Wurzeln eines grossen Missstandes in den Spitälern sichtbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.