Zum Hauptinhalt springen

Leser fragen Peter SchneiderIst die Menschheit ein Witz?

Die Antwort auf eine ganz grosse Leserfrage nach dem Sinn unseres menschlichen Daseins.

Noch ist die Erde bewohnbar; wir wissen aber, dass dies nicht immer so bleiben muss.
Noch ist die Erde bewohnbar; wir wissen aber, dass dies nicht immer so bleiben muss.
Foto: Keystone

Wir wissen, dass es die Erde zwar schon noch lange für ein Menschenalter, aber in absehbarer Zeit nicht mehr geben wird, weil sich die Sonne aufblähen und die Erde verbrennen wird. Für was hat uns dann der Schöpfer erschaffen? Ist die Menschheit ein Witz? Es kommen dann natürlich auch noch andere Fragen auf: Warum sollten wir wiedergeboren werden? U. J.

Lieber Herr J.

Die streng rationalistischen Antworten auf Ihre Frage lauten: Da es keinen Schöpfer gibt, gibt es auch keinen Schöpfungsakt und darum keine Pointe in der Entwicklung des Universums. Da wir ausserdem nicht wiedergeboren werden, erübrigt sich auch die Frage, warum das geschieht, was gar nicht geschieht. Ich nehme an, diese Antworten werden Sie befriedigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.