Zum Hauptinhalt springen

Debatte um entflohenen Sträfling«Ist es sinnvoll, einen abgewiesenen Asylsuchenden zu therapieren?»

Aus der Klinik Rheinau ist Anfang Juli ein Sexualstraftäter entwischt – nun wird seine Flucht zum Politikum.

Zum Psychiatriezentrum im Weinländer Dorf Rheinau gehört auch ein Sicherheitstrakt (im Vordergrund).
Zum Psychiatriezentrum im Weinländer Dorf Rheinau gehört auch ein Sicherheitstrakt (im Vordergrund).
Foto: Alessandro Della Bella (Keystone)

Anfang Juli hat ein Mann das Zürcher Weinland aufgeschreckt. Der 33-Jährige ist aus der psychiatrischen Klinik in Rheinau ausgebüxt, als er unbeaufsichtigt von einem Trakt in den nächsten gehen durfte. Internationale Fahnder konnten ihn erst Tage später in Mailand fassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.