Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Apropos» – der tägliche PodcastIst grünes Anlegen sinnvoll – oder nur lukrativ für die Bank?

Mehr und mehr Schweizerinnen und Schweizer wollen ihr Geld grün investieren – etwa neue Energieträger unterstützen. Doch so einfach ist das nicht.
12 Kommentare
Sortieren nach:
    Nick Mena

    Leider bin ich wenn es um Banken (und Politik) absolut nicht mehr objektiv. Wenn ich nur wüsste weshalb.

    Sobald ich diese "Begriffe" höre, sind meine ersten Assoziationen "wer's glaubt", "was lässt deren Marketingabteilung wieder für ein Geschwurbel raus" und "Oha, da waren bestimmt Lobbyisten am Werk".

    Ich würde auf jeden Fall eine kleine Imagekampagne empfehlen. Sie müssen ja nicht wirklich etwas ändern, aber der Ruf muss definitiv besser werden.

    Was halten sie von Natur, vitale Grosseltern und Enkel oder Roger Federer?

    Am Besten mit allen dreien. Roger Federer spielt ein Doppel in der Natur gegen Grossmutter und Enkel und trinken dann einen Kaffe "Dingsbumms" aus einem ON-Schuh.