Zum Hauptinhalt springen

Neuer Chef beim FilmfestivalItalienischer Kurator übernimmt Locarno

Giona A. Nazzaro wird Nachfolger der künstlerischen Leiterin Lili Hinstin, die im September das Festival abrupt verlassen hatte.

Der neue künstlerische Direktor Giona A. Nazzaro  (55) im Saal des Grand Rex, einer wichtigen Spielstätte am Festival Locarno.
Der neue künstlerische Direktor Giona A. Nazzaro (55) im Saal des Grand Rex, einer wichtigen Spielstätte am Festival Locarno.
Foto: Locarno Film Festival

Das Filmfestival Locarno hat einen neuen künstlerischen Leiter: Giona A. Nazzaro tritt die Nachfolge von Lili Hinstin an. Sein Name dürfte nur Insidern bekannt sein, aber regelmässige Besucherinnen und Besucher von Locarno kennen ihn: Der 55-Jährige moderiert seit Jahren Pressekonferenzen und Filmgespräche am Festival, das er nun übernimmt.

Giona A. Nazzaro ist italienischer Staatsbürger, kam aber in Zürich zur Welt, ging in der Schweiz zur Schule und spricht auch Schweizerdeutsch. Er studierte deutsche und englische Literatur an der Universität Neapel, arbeitete als Filmjournalist und Kurator bei zahlreichen Filmfestivals. Ausserdem schrieb er Monografien über Regisseure wie Spike Lee und Gus Van Sant. Zuletzt leitete er die Kritikerwoche in Venedig. Offiziell wird er sein Amt am 1. Januar antreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.