Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Jacqueline Fehrs Islam-Streit auf Facebook

Jacqueline Fehr entschuldigt sich, nimmt die Kritik aber nicht zurück. Bild: «Tages-Anzeiger»/Urs Jaudas

Als «Gottloser» vergrault?

«Inhaltsleere Behauptungen»

«Dafür möchte ich mich entschuldigen.»

Jacqueline Fehr

«Um es in aller Deutlichkeit zu sagen: Wir haben ein Problem mit Extremismus im Kleid des Salafismus und nicht ein Problem mit Muslimen.»

Jacqueline Fehr

Vorfall liegt zu weit zurück