Zum Hauptinhalt springen

Fortsetzung von «Big Lebowski»Jesus, kann das gut gehen?

22 Jahre nach dem Original bringt John Turturro seine Figur aus dem Kultfilm der Coen-Brothers wieder auf die Leinwand. Er ist nicht der Einzige.

Diesmal auch als Regisseur: Jesus-Darsteller John Turturro beim Feiern mit Rosa Gilmore.
Diesmal auch als Regisseur: Jesus-Darsteller John Turturro beim Feiern mit Rosa Gilmore.
Foto: Atsushi Nishijima (Eurovideo Medien)

Nichts ist mehr heilig. Kultfilme schon gar nicht, es muss nur genug Zeit vergehen. Nachdem er sich jahrzehntelang geweigert hat, ist der Komiker Eddie Murphy jetzt wieder als «Prinz aus Zamunda» zu sehen. Und John Turturro nimmt in «The Jesus Rolls» seine legendäre Rolle als Jesus aus «The Big Lebowski» wieder auf. Aber kann das überhaupt funktionieren? Ein Überblick.

«The Jesus Rolls»

Zeit dazwischen: 22 Jahre nach «The Big Lebowski» mimt John Turturro noch einmal den Bowlingspieler Jesus Quintana samt lila Ganzkörperanzug, Ablecken der Kugel und Tanz beim Abräumen aller Kegel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.