Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Impfung in Zürich100’000 Zugriffe und 60’000 Anrufe – Impftermine sofort weg

Ab dem 4. Januar wird auch in Zürich geimpft: Eine Frau erhält in einem Corona-Impfzentrum in Hamburg eine Spritze.
Screenshot der Fehlermeldung auf der Anmeldeplattform.

Weitere Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Wie funktioniert die Anmeldung?

Was für Angaben muss man bei der Onlineanmeldung machen?

Gibt es auch eine Möglichkeit, sich telefonisch anzumelden?

Wie viele Impfstoffe gibt es?

Wer zählt zur Risikogruppe?

Gibt es Kritik am Vorgehen der Gesundheitsdirektion?

Wie geht es weiter?

Was kostet die Impfung?

Was muss ich zum Impfen mitbringen?

Gibt es einen Impfzwang?

Wie wird in den Heimen geimpft?

Wird es weitere Impfzentren geben?

299 Kommentare
Sortieren nach:
    Andrea Z.

    Wieso konnten sich nicht einfach alle Inpfinteressenten und Ärzte von Risikopatienten ihre Patienten in einem Formular anmelden und die Termine werden danach über die nächsten Wochen verteilt angegeben?

    Das first come first serve Prinzip kann allenfalls später wieder eingeführt werden aber jetzt gehts do ch darum einfachc mal jenen Sicherheit zu geben, die genau nicht einen solchen Rummel brauchen.