Zum Hauptinhalt springen

Manchester City und Pep GuardiolaJetzt spielen sie wie von einem anderen Planeten

Der Star-Trainer hat seine Mannschaft wieder zur eindrucksvollen Kraft in England gemacht – und zu einem Favoriten auf den Gewinn der Champions League.

Karikatur: Schaad

Als Pep Guardiola einen neuen Vertrag bis 2023 unterschrieb, jubelte sein Club: «Die Reise geht weiter.» Nur wohin?, war die Frage. Manchester City dümpelte auf dem 8. Platz, 8 Punkte hinter Leader Liverpool.

Das ist drei Monate her. Damals witzelte BBC-Moderator Gary Lineker bei «Match of the Danoch, er sei sich ziemlich sicher, Guardiola werde die Mannschaft oben halten. Guardiola selbst beschönigte nichts: «Ich muss Resultate erreichen. Das ist die Realität.»

Drei Monate also ist das her, erst drei Monate, und jetzt läuft das Pep-Mobil, als wäre es von einem anderen Planeten heruntergekommen. Die Zahlen sagen alles: in allen Wettbewerben seit 25 Spielen unbesiegt, bei 59:8 Toren, zuletzt mit 18 Siegen hintereinander in Premier League, Champions League, FA-Cup und Ligacup, allein in der Meisterschaft mit 13 Siegen in Folge, Torverhältnis 32:3.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.