Zum Hauptinhalt springen

Corona in den DorfclubsJetzt wird der Freizeitsport zur Gefahrenzone

Im Amateurfussball häufen sich die Corona-Fälle. Partien werden abgesagt und Spieler müssen in Quarantäne. Auch in anderen Sportarten wird längst wieder zusammen trainiert. Das hat Folgen.

Training mit Schutzmassnahmen: Die derzeit verfügbaren Spieler des FC Dietikon bereiten sich auf eine Einheit vor.
Training mit Schutzmassnahmen: Die derzeit verfügbaren Spieler des FC Dietikon bereiten sich auf eine Einheit vor.
Raisa Durandi

Es geschah beim Grillfest. Unbemerkt, natürlich. Wie es andernorts in der Badi passiert, beim Einkaufen oder in den Ferien in Spanien. Und als der Bescheid da war: ein Schock. Wie er das überall ist, wenn die Nachricht ankommt. Wenn es plötzlich heisst: «Du, ich habe Corona.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.