Zum Hauptinhalt springen

Auftakt zur Debatte um städtischen Richtplan«Pionierleistung» für die Linke, «anti-urbane Zwangsjacke» für die Bürgerlichen

LIVE TICKER BEENDET

Zusammenfassung
Corine Mauch ist zufrieden
Wolff widerspricht den Bürgerlichen
Tiefbauchef Richard Wolff (AL).
Ein grosser Moment für André Odermatt
Hochbauvorsteher André Odermatt
EVP ist dagegen
AL zweifelt an der Umsetzung
AL-Gemeinderätin Andrea Leitner
GLP mit kritischem Ja
GLP-Gemeinderätin Ann-Catehrine Nabholz
Auch Grüne wollen Volksabstimmung
Gemeinderat Markus Knauss von den Grünen.
Die SVP wittert Verstösse gegen das Bundesrecht
SVP-Gemeinderat Stephan Iten
Baugesetz? Richtplan? Was ist das alles?
Fundamental-Widerstand der FDP
FDP-Fraktionspräsident Michael Schmid
Und was heisst SLÖBA?
Das sagt die SP
Christine Seidler (SP)
Ein grosser Aufwand
Die Debatte ist eröffnet
Marco Denoth (SP)
Die Sitzung hat begonnen
Richtplandebatte: Warum sie alle Menschen in Zürich betrifft
Soll deutlich grüner werden: Der Bullingerplatz, in den in der Bildmitte die Silhlfeldstrasse mündet.
Welche Fragen behandelt der Richtplan?
Wer entscheidet diese Fragen?
Mehrere Tage nimmt sich der Gemeinderat Zeit für die Monsterdebatte.
Welche Folgen hat der Richtplan?
Beginn des Live Tickers
40 Kommentare
    Charles Gloor

    Gottseidank ist Zürich klein und seine autoritäre und fast sektarische Politik betrifft nur 1/3 der Agglomeration. 2/3 können weiterhin normal leben und normal produktiv wirtschaften....In Wien, Berlin ist alles schon lange eingemeindet. Das heisst für Berlin, alle müssen unter den Dogmen von Rot-Rot-Grün leiden und die Stadt überlebt, ziemlich arm seit dem Krieg dank dem Geld des Staates.