Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Beamter unter RassismusverdachtJungpolitiker Adrian Spahr verlässt die Basler Polizei

Im Dezember 2018 war Adrian Spahr (Erster von rechts) noch Teil der Polizei und dem Basler Justizdirektor Baschi Dürr (Erster von links) unterstellt.

Basler Polizei unter Druck

Ehrverletzende Kommentare

184 Kommentare
Sortieren nach:
    R.Baetscher

    Dieser junge Mann Adrian Spahr hätte ich gerne als Schwiegersohn. Da müsste ich keine Bedenken haben der weisse CH-Fleck mitten in Europa würde auf kurz oder lang von der Europakarte verschwinden. Der weisse Fleck hatte bekanntlich auch schon gegen den von Nazi-Deutschland angezettelten, globalen Krieg vom 1. Sept. 1939 - 2. Sept. 1945 Bestand. Obwohl wir damals keine Überschall-Kampfflieger hatten, hatten wir jedoch damals schon wehrhafte Schweizer Männer u . Frauen aus nah u. fern. Okay, wir mussten viele gesunde einheimische Produkte (Kartoffeln, Rüebli, Kabis, Äpfel, Käse, Siedfleisch usw.) essen. Südfrüchte, Meeresfrüchte usw. waren leider (?) unbekannt.