Zum Hauptinhalt springen

Sprung auf Platz 2Thun schlägt Leader GC dank zwei späten Treffern

Der FC Thun bezwingt GC im Spitzenspiel der Challenge League 3:1. Und ist nun erster Verfolger der Zürcher.

Thun

Thun
3 : 1

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich

LIVE TICKER BEENDET

Das wars

In einigen Augenblicken finden Sie auf dieser Website einen ausführlichen Matchbericht.

Fazit

Was für ein Spiel! Thun ging in der ersten Halbzeit durch Kablan in Führung. GC drückte daraufhin auf den Ausgleichstreffer, dieser sollte aber vorerst verwehrt bleiben. Bis zur 73. Minute. Als Hefti im Strafraum Lenjani von den Beinen holte, entschied Schiedsrichter Wolfensberger richtigerweise auf Elfmeter. Hirzel war zwar noch am Ball, der Schuss von Joker Ponde allerdings zu präzis getreten. Wenige Minuten zuvor war ein Treffer Kablans aufgrund einer Abseitsposition annulliert worden; auch nach Konsultation der TV-Bilder lässt sich nicht abschliessend sagen, ob der Entscheid korrekt war. Thun hat die beiden Rückschläge gut verarbeitet und ging in der 85. Minute durch Havenaar in Führung. Drei Minuten später machte Salanovic mit dem Treffer zum 3:1 alles klar.

Damit wurde Leader GC erstmals seit sieben Partien bezwungen, Thun bleibt zum achten Mal in Folge ohne Niederlage. Weil sich Aarau und Lausanne-Ouchy 3:3 trennten, liegt Thun neu auf Platz 2 und ist damit erster Verfolger der Zürcher, die noch 4 Punkte Vorsprung haben.

Spielende

Das Spiel ist aus! Thun bezwingt GC mit 3:1!

93. Minute
Nachspielzeit

Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft.

92. Minute
GC zu ungefährlich

Es macht nicht den Eindruck, als ob die Zürcher auf das 3:1 reagieren können.

90. Minute
Nachspielzeit

Mindestens 3 Minuten werden nachgespielt.

90. Minute
Schlussphase

Die 90. Minute ist eingeläutet, und die Thuner führen hier 3:1. Das dürfte wohl die Entscheidung sein in diesem Spiel.

88. Minute
Tor

Tor für Thun! Jetzt dürfte das Spiel entschieden sein. Kablan verlängert auf Salanovic, dieser bleibt Sieger im Duell mit Arigoni und spitzelt den Ball an Matic vorbei.

86. Minute
Wars das?

Kommen die Zürcher nochmals ran? Oder können die Thuner den Sieg über die Zeit retten? Das Spiel dauert noch knapp fünf Minuten.

85. Minute
Tor

Tor für Thun! Nach einem Eckball von Fatkic steigt Havenaar am höchsten und trifft mit dem Kopf zum 2:1.

84. Minute
Eckball Thun

Toti klärt ins Aus. Thun kommt zu einem Corner.

82. Minute
Noch knapp 10 Minuten

Gelingt einem Team hier der Siegtreffer?

81. Minute
Chance GC

Arigoni zwingt Hirzel zu einer Parade.

80. Minute
Chance Thun

Fatkic mit einem guten Distanzschuss, der aber am Tor vorbeifliegt.

79. Minute
Chance Thun

Nun war Thun mal wieder im gegnerischen Strafraum anzutreffen. Die Flanke von Salanovic findet aber keinen Abnehmer

78. Minute
GC drückt

Seit dem Ausgleichstreffer findet das Spiel nur noch in der Thuner Hälfte statt. GC will nun den Sieg, Thun lauert auf Konter.

76. Minute
Thuner Serie reisst

Zum ersten Mal seit drei Partien hat Thun nun also wieder einen Gegentreffer hinnehmen müssen.

76. Minute
Auswechslung

Doppelwechsel GC: Demhasaj kommt für Bonatini, Pusic für Morandi

75. Minute
Heisse Schlussphase

Damit läutet der GC-Stürmer eine heisse Schlussphase ein. Gelingt einem Team der Siegtreffer? Noch 15 Minuten sind zu spielen.

73. Minute
Tor

Mit einem strammen Schuss trifft Joker Ponde in die linke Torecke. Hirzel ist zwar noch am Ball, der Schuss ist aber zu platziert getreten.

1 Kommentar
    Otto Herrmann

    Wunderbar! Well done, FC Thun. Wenn das so weiter geht, ist schon bald die Tabellenspitze erreicht.

    Die Chinesen sollen mit ihrer kunterbunt zusammengewürfelten Truppe ruhig noch ein Weilchen Challenge-League-Luft schnuppern und dort Bescheidenheit lernen.