Zum Hauptinhalt springen

Neues Album von BTSKann K-Pop die Welt heilen?

Die erfolgreichste südkoreanische Popband hat mit «Be» ihr zweites Album in diesem Jahr veröffentlicht. BTS setzen auf positive Energie gegen Corona – und verlieren dabei an Charakter.

BTS sind Südkoreas Pop-Exportschlager.
BTS sind Südkoreas Pop-Exportschlager.
Foto: PD

Sie wollen trösten, verkündeten BTS zum Release von «Be». Acht Stücke umfasst das Werk, und es ist das Corona-Album der erfolgreichsten Popband Südkoreas. «Be» ist unter dem Eindruck der anhaltenden Pandemie entstanden, nachdem erst im Februar ein Album der K-Pop-Überflieger erschienen war und die im Anschluss geplante Welttournee hatte verschoben werden müssen.

«Be» kommt aber nicht nur wegen Corona unter besonderen Vorzeichen: Mit «Dynamite», der ersten komplett englischen Single, hat die Gruppe im Sommer neue Höhen erreicht. Der Song bescherte ihr den ersten Nummer-eins-Hit in den USA und Top-Ten-Platzierungen in insgesamt 25 Ländern, in der Schweiz kletterte die Single auf Platz vier. Das Publikum, das die sieben Männer unterhalten müssen, ist so gross wie nie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.