Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Missbrauch im Bistum KölnKardinal Woelki in Gutachten entlastet

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki hat erste personelle Konsequenzen aus dem Gutachten zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in seinem Erzbistum gezogen. (18. März 2021)

Schwere Vorwürfe gegen Hamburger Erzbischof

«Handeln muss auch für Kleriker Konsequenzen haben»

Kardinal Rainer Maria Woelki

Ausmass des Missbrauchs ist «erschreckend»

314 Opfer sexuellen Missbrauchs

AFP

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Gunter Freudenthal

    Der Vortrag von Prof. Gerken war einfach brilliant, eine Lehrstunde in Rechtskunde. Für Einige sicherlich schmerzhaft , für die Kirche kann es der Beginn eines Heilungsprozesses sein. Eine nachträgliche Genugtuung für Uta Ranke-Heinemann, die schon in den 90 er Jahren das Problem öffentlich angesprochen hat.