Zum Hauptinhalt springen

1.-August-Feiern in ZürichKatzenjammer statt Nationalhymne

Nur in rund einem Viertel der Zürcher Gemeinden findet am Samstag eine offizielle Bundesfeier statt. Dafür lassen einige Redner und Rednerinnen aufhorchen.

Nächstes Jahr wieder: Die traditionelle Thalwiler Bundesfeier mit der Alphorngruppe Albisblick  findet – wie viele andere – nicht statt.
Nächstes Jahr wieder: Die traditionelle Thalwiler Bundesfeier mit der Alphorngruppe Albisblick findet – wie viele andere – nicht statt.
Bild: ZSZ (Sabine Rock)

Der 1. August fällt im Corona-Sommer vielerorts ins Wasser. Trotz voraussichtlich prächtigem Wetter. So findet nur gerade in drei von 19 Seegemeinden eine offizielle Bundesfeier statt. Der Ende Juni gestartete Aufruf der Kantonalzürcher SVP, den 1. August zu retten, hat also nicht gefruchtet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.