Zum Hauptinhalt springen

Ausstieg aus dem NotrechtKaum noch neue Corona-Fälle – wann ist Schluss mit Notstand?

Aus medizinischer Sicht hat die Schweiz Corona im Griff. Trotzdem wird der Bundesrat die ausserordentliche Lage nicht sofort aufheben. Jetzt machen die Kantone Druck.

Haben wegen der ausserordentlichen Lage mehr Kompetenzen als in normalen Zeiten: Bundesrat Alain Berset (rechts) und sein Corona-Beauftragter Daniel Koch.
Haben wegen der ausserordentlichen Lage mehr Kompetenzen als in normalen Zeiten: Bundesrat Alain Berset (rechts) und sein Corona-Beauftragter Daniel Koch.
Foto: Keystone

1064 gemeldete Ansteckungen an einem Tag. Das war die Situation am 16. März, als der Bundesrat «angesichts der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus» die ausserordentliche Lage ausrief. Seit diesem Tag kann er mit Notverordnungen regieren. Bis heute.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.