Zum Hauptinhalt springen

Eishockey: Swiss League Kloten schnappt sich den Sieg in der Qualifikation doch noch

Kloten genügt ein 4:3-Erfolg in La Chaux-de-Fonds für Platz 1 in der Qualifikation, da Ajoie in Visp einen Punkt verliert.

Geschafft: Die Klotener dürfen sich nach 46 Runden doch noch über den Qualifikationssieg freuen.
Geschafft: Die Klotener dürfen sich nach 46 Runden doch noch über den Qualifikationssieg freuen.
Foto: Leo Wyden

Die Swiss League ist pünktlich, auch in Corona-Zeiten. Exakt nach Plan wurde am Sonntag die 46. Runde und letzte Runde gespielt. Es wurde nochmals höchst dramatisch. Kloten, das am Freitag mit dem Verlängerungssieg gegen Zug den Vorteil aus den Händen gegeben hatte, verspielte in La Chaux-de-Fonds eine 3:0-Führung, siegte aber doch noch 4:3 nach 60 Minuten. Visp verhinderte zum zweiten Mal innert 7 Tagen einen Dreier von Ajoie. Als es im Wallis in die Verlängerung ging, war klar: Kloten hat am letzten Tag die Qualifikation doch noch gewonnen. Wie letztes Jahr punktgleich mit Ajoie, aber in der Direktbegegnung besser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.