Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Leserfrage zu Säule 3aKluge Köpfe stärken die Altersvorsorge

Gutes Geschäft: PK-Einzahlungen reduzieren die Steuerlast.

Nur schon durch den Steuerspareffekt ergibt sich auf diesen Geldern faktisch eine interessante Rendite.

3 Kommentare
    Hansueli Kaufmann

    Es ist zu empfehlen, vor einem Einkauf von der PK eine Berechnung zu verlangen, aus welcher hervorgeht, welchen Effekt der Einkauf auf die zukünftige Rentenhöhe hat. Beim vielfach angewendeten Prinzip des umhüllenden Umwandlungssatzes (Anrechnungsprinzip) hat der Einkauf möglicherweise keine oder nur eine geringe Erhöhung der voraussichtlichen Altersrente zur Folge. Diese Wirkung des Einkaufs ist abhängig vom Verhältnis vom obligatorischen und überobligatorischen Kapital und somit individuell unterschiedlich.