Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview über koloniales Erbe der Schweiz«Koloniales Denken wirkt überall nach»

Die Debatte um den Mohrenkopf war auch Thema an der Black-Lives-Matter-Demonstration am 13. Juni in Zürich.

«Kolonialismus war in der Schweiz lange Zeit ein Tabuthema.»

Tanja Hammel
Das Buch von Patrick Harries stiess die postkoloniale Forschung in der Schweiz an.
«Schweizer Sklavenhalter»: Schild an der Black-Lives-Matter-Demonstration vom 13. Juni in Zürich.
Solche Missionsspardosen, genannt «Nickneger», wurden auch in der Schweiz benutzt.