Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Laura de WeckKonservativ geht anders, Herr Pfister!

Was die CVP – Pardon: Die Mitte – von der bayerischen CSU lernen könnte.

Elternzeit, Klimaschutz, Prämien für Pflegende: Alles selbstverständlich für die konservative CDU. Gerhard Pfisters neue Mittepartei tut sich schwer damit.
Elternzeit, Klimaschutz, Prämien für Pflegende: Alles selbstverständlich für die konservative CDU. Gerhard Pfisters neue Mittepartei tut sich schwer damit.
Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Ein CVP-Politiker zoomt mit einem bayerischen CSU-Politiker.

Frank: Beat, hörst du mich?

Beat:

Frank: Beat? ... Du musst auf den kleinen Mikrofon-Button unten links drücken, Beat ... unten links ...

Beat: Frank?

Frank: Servus, jetzt hör ich dich!

Beat: Ah sali, Frank! Wie gehts? Ich wollte dir, da wir ja als Schwesterparteien im guten Austausch stehen, unsere traditionellen Neujahrswünsche an die CSU und nach Bayern schicken.

Frank: Danke, Beat, lieben Dank, auch dir und deiner Schweizer CVP frohes neues Jahr!

Beat: Danke dir, Frank. Aber wir heissen jetzt nicht mehr CVP.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.