Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Krippenkinder sind eher im Vorteil»

Kampfzone Kinderkrippe: Über die Auswirkungen von Fremdbetreuung tobt seit Jahren eine Debatte.

Laut Toni Bortoluzzisind Krippen für Kinder schädlich. Der IQ nehme ab, die Resilienz auch. Was sagen Sie dazu?

Wieso erfolgt der Angriff jetzt?

Was sagt die Forschung über die psychischen Auswirkungen von Kinderkrippen?

Was denken Sie?

Also alle Kinder in die Krippe?

Bortoluzzi lehnt Krippen per se ab. Es gibt aber auch renommierte Erziehungsforscher, die für Kleinkinder eine Krippenwarnung herausgeben: Erst zwischen zwei und drei Jahren sei die nötige Bindungssicherheit gegeben.

Sie plädieren für den Common Sense?