Kilian on the Road: Auf den Spuren von Elvis Presley

Den dritten Halt auf seiner musikalischen Reise macht Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Korrespondent Martin Kilian in Memphis, der Stadt des Blues.

Schon immer touristisch geprägt: Die Blues-Stadt Memphis. (Video: Martin Kilian, Anthony Restivo, Lea Koch)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ah, Memphis! Die Stadt am Mississippi, in der so viel Musikalisches zusammengekommen ist. Die Stadt, in der 1951 im berühmten Sun Recording Studio des Impressarios Sam Phillips der allererste Rock-’n’-Roll-Song aufgenommen wurde – «Rocket 88» mit Ike Turner und Jackie Brenston. Die Stadt, in der Elvis entdeckt wurde. Und Carl Perkins. Und Jerry Lee Lewis. Und Al Green. Schon zuvor florierte der Blues an der berühmten Beale Street, dem Herz schwarzen Entertainments in Memphis.

Später in den Sechziger- und frühen Siebzigerjahren gebar die Stadt auf dem Plattenlabel Stax den «Memphis Sound»: Otis Redding, Rufus und Carla Thomas, Isaac Hayes, Booker T. & the MG’s. Memphis besass eine fast überschäumende musikalische Tradition, ein Talentschuppen der Extraklasse war die Stadt: Rockabilly, Rock ’n’ Roll, Soul und Rhythm & Blues gab sie der Welt.

Musikgeschichte wie keine zweite amerikanische Stadt

Die Musikszene der späten Sechzigerjahre war zudem integriert wie kaum eine andere in Amerika: Afroamerikanische und weisse Musiker spielten zusammen – bis im April 1968 Martin Luther King in Memphis ermordet wurde. Der Anschlag trieb einen Keil in die Rassenbeziehungen, Memphis durchlief danach harte Zeiten: Weisse flohen in die Vorstädte, die Stadt verarmte und kommt nur mühsam wieder hoch. Musikgeschichte aber bietet sie wie keine zweite amerikanische Stadt. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 02.06.2015, 14:25 Uhr

US-Korrespondent Martin Kilian reist die kommenden Wochen durch die Südstaaten Amerikas auf der Spur der musikalischen Geburtsorte von Soul, Blues, Jazz und Countrymusik. Sein 2000 Kilometer langer Trip führt ihn von Charlottesville bis nach Louisiana.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Blog Mag Facetime überall?

Mamablog Bye, mein Grosser

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!