Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Allertiefster Respekt

Mit Kirchenliedern debütiert

Aretha Franklin ist im Alter von 76 gestorben.
Franklin wurde durch Hits wie «Respect», «Think» und «Chain of Fools» weltberühmt.
Im Februar 2015 mit Generalstaatsanwalt Eric Holder und US-Präsident Barack Obama in Washington.
1 / 20

«Young, Gifted, and Black»

Aretha Franklin an den Academy Awards im Jahr 1975 in Los Angeles. Foto: Keystone

Erfolgreiche Rückkehr zur Kirchenmusik

Status als Institution verdient