Zum Hauptinhalt springen

Die verrücktesten Häuser der Welt

Ein Wolkenkratzer, der seine Form verändert oder eine Fassade aus Büchern – in die Top 50 der kuriosesten Gebäude der Welt schaffen es nur die kreativsten. Dazu gehört auch eins aus der Schweiz.

Rang 12 – Walt Disney Concert Hall, Los Angeles:Nicht übel: Das hier ist der Arbeitsplatz vom Los Angeles Philharmonic Orchester. Dem Architekten Frank Gehry sei Dank.
Rang 12 – Walt Disney Concert Hall, Los Angeles:Nicht übel: Das hier ist der Arbeitsplatz vom Los Angeles Philharmonic Orchester. Dem Architekten Frank Gehry sei Dank.
Keystone
Rang 11 – Rotating Tower, Dubai:Dieses architektonisch neuartige Gebäude von David Fisher ist zwar noch nicht ganz fertig, aber bald. Das Besondere daran: Jede Etage ist beweglich. So schaut das Haus immer ein wenig anders aus.
Rang 11 – Rotating Tower, Dubai:Dieses architektonisch neuartige Gebäude von David Fisher ist zwar noch nicht ganz fertig, aber bald. Das Besondere daran: Jede Etage ist beweglich. So schaut das Haus immer ein wenig anders aus.
Keystone
Rang 2 – Guggenheim Museum, Bilbao:Hier ist selbst das Gebäude eine Skulptur. Der Architekt: Frank Gehry.
Rang 2 – Guggenheim Museum, Bilbao:Hier ist selbst das Gebäude eine Skulptur. Der Architekt: Frank Gehry.
Keystone
1 / 5

Die Website strangebuildings.com ist so etwas wie ein Reiseführer zu den verrücktesten Gebäuden der Welt. Die ungewöhnlichsten Kirchen, Opern, Museen und Wohnhäuser werden gezeigt, inklusive Informationen zu den Gebäuden, Fotos und Bewertungen. Mit je drei Bauwerken sind Barcelona und Montreal am häufigsten in den Top 50 vertreten. Selbstbewusst reiht sich auch eine Schweizer Wohnsiedlung in die architektonische Oberliga ein. Wir zeigen die besten 15.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch