Zum Hauptinhalt springen

Höchste Auszeichnung für Architekt Souto de Moura

Der portugiesische Architekt Eduardo Souto de Moura bekommt den renommierten Pritzker-Preis. Die mit 100000 Dollar dotierte Auszeichnung gilt als die wichtigste in der Architektur.

Das Stadion von Braga, Portugal: Souto de Mousas bekanntester Bau.
Das Stadion von Braga, Portugal: Souto de Mousas bekanntester Bau.
Reuters
Blick auf die gegenüberliegende Tribüne.
Blick auf die gegenüberliegende Tribüne.
Keystone
Das Cinema House für den portigiesischen Regisseur Manoel de Oliveira in Porto, Portugal.
Das Cinema House für den portigiesischen Regisseur Manoel de Oliveira in Porto, Portugal.
Luis Ferreira Alves
1 / 11

«Eduardo Souto de Mouras Architektur ist nicht offensichtlich, frivol oder pittoresk, sondern voller Intelligenz und Ernsthaftigkeit», hiess es in der am Montag veröffentlichen Begründung der Jury. Seine Arbeit erfordere eine intensive Auseinandersetzung, nicht nur einen flüchtigen Blick. Souto de Moura wird den Preis bei einer Zeremonie im kommenden Juni in Washington entgegen nehmen.

Der Umgebung anpassen

«Es gibt keine ökologischen Architektur, keine intelligente Architektur, keine nachhaltige Architektur - es gibt nur gute Architektur», sagte Souto de Moura 2004 auf einer Konferenz. Souto de Moura gilt als Vertreter eines zurückhaltenden Architekturstils. Er betonte stets, dass Gebäude bescheiden ihre Funktion zu erfüllen hätten und sich ihrer Umgebung anpassen sollten.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch