Gottschalks grösste Sünden

Ein Buch blickt zurück auf dreissig Jahre «Wetten, dass..?», die skurrilsten Wetten, die grössten Modeflops und die skandalträchtigsten Gäste.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ob im Hawaiihemd, Schottenrock oder im ollen Frack: Es gibt wohl keine modische Verirrung, die der deutsche TV-Liebling Thomas Gottschalk nicht mitgemacht hätte, inklusive eigenwilliger Schnauz- und Bartkreationen. Als Beweis genügt ein Blick in das soeben erschienene «Wetten, dass..?»-Buch. Nur in einem blieb Gottschalk sich optisch treu: Seine wilden Locken erstrahlen noch heute, Färbemittel sei Dank, in engelsgleichem Blond.

Je seltsamer, desto besser

Treu geblieben ist sich auch das Sendekonzept. Der Showmaster lässt sich von Stars aus aller Welt umringen und tischt ihnen Gummibärchen und skurrile Wetten auf. Die besten lassen sich nun nochmals nachlesen. So präsentierte beispielsweise Bauer Bruno Isliker die wohl perfekte Schweizer Wette. Zuerst füllte er einen Bierhumpen mit der Milch seiner Kuh Sybille. Dann stieg er auf ihren Rücken und sprang mit ihr über diverse Hindernisse, als wäre sie ein Rennpferd.

Schneller als ein Taschenrechner war Rüdiger Gramm. Er wettete 1994, dass er von allen zweistelligen Zahlen die 13. Potenz ausrechnen und aus dem Resultat wiederum die 2. und 3. Wurzel ziehen könne. Eine spezielle Ehrung für die seltsamste Wette aller Zeiten hätten sicher die beiden Akrobaten Siegfried Mai und Christian Radeke verdient, die sich während einer Jonglier-Nummer komplett aus- und wieder anzogen.

Die grössten Kleiderpannen der Stars

Doch was wäre die Sendung gewesen ohne die spektakulären Auftritte der internationalen Showprominenz? Im Buch verewigt, finden sich unter anderem die zu knapp geratenen Garderoben von Cher und Sarah Connor – und auch Michael Jacksons legendärer Windmaschinen-Auftritt.

Dass die Sendung in den letzten Jahren deutlich behäbiger daherkam als die private Fernsehkonkurrenz, führte zum Quotenschwund der Sendung. Schliesslich bewegte der dramatische Unfall von Wettkandidat Samuel Koch Gottschalk nun zum Aufhören. Morgen sendet er seine letzte reguläre Sendung aus Mallorca. Dann ist Rückschau angesagt: Gottschalk plant drei Best-of-Sendungen. Und eben: Das Best-of-Buch ist auch schon erschienen.

Erstellt: 17.06.2011, 17:17 Uhr

Philip Alsen: «Wetten dass..? – Das Buch», rivaVerlag München 2010.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home 10 raffinierte Einrichtungstipps

Mamablog Wenn das Baby brüllt. Und brüllt. Und brüllt.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Natürliche Kunst: Douglas Ciampi aus Massachusetts steht neben einer eisbedeckten Antenne auf dem Gipfel des Mount Washington. (24. Februar 2020)
(Bild: Robert F. Bukaty) Mehr...