«Roger Köppel darf ausreisen. Jetzt»

Bestseller-Autor Benjamin von Stuckrad-Barre ist in Zürich, wo er einst lebte. Im Video spricht er über die Langstrasse, Zürcher Frauen und die coolste Zürcher Person.

Benjamin von Stuckrad-Barre im Kurzinterview über Zürich. (Video: Philippe Zweifel und Lea Koch)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Benjamin von Stuckrad-Barre ist Schriftsteller, Journalist und Moderator. Seinen Durchbruch hatte er 1998 mit dem Buch «Soloalbum», das die deutsche Popliteratur mitbegründete. Der Deutsche lebte vier Jahre in Zürich und kämpfte lange mit seiner Drogen- und Alkoholsucht. Seit 2006 ist von Stuckrad-Barre clean. Den Weg dahin samt Abstürzen und Anorexie beschreibt er im autobiografischen Roman «Panikherz», der monatelang die Bestsellerlisten anführte.

Von Stuckrad-Barre liest heute Abend im Zürcher Kaufleuten aus seinem neuen Buch «Remix 3». Tickets sind hier zu haben. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 26.04.2018, 17:20 Uhr

Artikel zum Thema

«Kontrollierter Rausch ist Bausparertum»

Sehnsucht nach der Badi Enge und Verwunderung über das neue Rivella-Logo: Benjamin von Stuckrad-Barre im Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Leser-Chat. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Kommentare

Blogs

History Reloaded Einflüsterer der Mächtigen
Beruf + Berufung Schaumschläger in den Chefetagen
Geldblog Warum die Aussichten an der Börse düster bleiben

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Hi Fisch! Vor Hawaii lebt dieser Haifisch Namens Deep Blue. Wer mutig ist und lange die Luft anhalten kann, darf ihn unter Wasser streicheln (15. Januar 2019).
(Bild: JuanSharks) Mehr...