«Wie Stieg Larsson»

David Lagercrantz hat den vierten Teil von Stieg Larssons Millennium-Trilogie geschrieben – die ersten Kritiken sind positiv.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Von David Lagercrantz erschien heute im Heyne-Verlag der vierte Teil der Millennium-Trilogie – ursprünglich vom verstorbenen Stieg Larsson geschrieben – mit dem deutschen Titel «Verschwörung». Lisbeth Salander, die Heldin der Geschichte, hat sich in die Server der NSA gehackt und wird ausserdem von Cyberkriminellen verfolgt.

Die ersten Kritiken des Buchs sind sehr positiv. Der «Telegraph» schreibt, dass man seitenweise vergisst, dass hier nicht Larsson schreibt. Sogar die schwachen Elemente von Larsson habe Lagercrantz kopiert, etwa die zu detaillierten Beschreibungen, die vom Plot ablenkten.

Auch der «Guardian» lobt die originalgetreue Handschrift. Die Zusammenkunft von Salander und Blomquist sei ausserdem perfekt getimt. Lagercrantz sei gar der elegantere Autor, so der «Guardian»:

In der «New York Times» argumentierte Starkritikerin Michiko Kakutani hingegen, dass der Plot holprig sei – aber nicht weniger holprig als bei Larsson. Auch die «Washington Post» schreibt, dass der Roman interessant, aber plotmässig sprunghaft sei. (phz)

Erstellt: 27.08.2015, 17:36 Uhr

Artikel zum Thema

Er ist Lisbeth Salanders neuer Vater

Porträt Der Schwede David Lagercrantz schreibt Stieg Larssons Werk weiter. Die Witwe des Bestseller-Autors findet das «idiotisch». Mehr...

Die «Millennium»-Trilogie geht weiter

Zehn Jahre nach Stieg Larssons Tod will sein Verlag einen vierten Band der Krimi-Serie herausbringen. Die «freistehende Fortsetzung» wird Autor David Lagercrantz schreiben, so eine Sprecherin. Mehr...

«Salander ist noch düsterer als zuvor»

David Lagercrantz hat den vierten Teil von Stieg Larssons Millennium-Trilogie geschrieben, der heute in 40 Sprachen erscheint. Die Arbeit habe ihn zu einem besseren Schreiber gemacht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Animalische Athletik: Ein Tiertrainer im Zoo von Sanaa, Jemen, reizt eine Löwin so sehr, dass sie wortwörtlich die Wände hochgeht. (Januar 2020)
(Bild: Mohamed al-Sayaghi) Mehr...