Zum Hauptinhalt springen

Anschreiben gegen das Schweigen

Laksmi Pamuntjak ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Indonesiens. Mit Gedichten, Essays, Romanen – und einem Restaurantführer. Ihr Land ist literarisch für uns noch Terra incognita.

Laksmi Pamuntjak nimmt sich mit einem grossen Roman des unbewältigten nationalen Traumas Indonesiens an. Foto: Hans Scherhaufer
Laksmi Pamuntjak nimmt sich mit einem grossen Roman des unbewältigten nationalen Traumas Indonesiens an. Foto: Hans Scherhaufer

Laksmi Pamuntjak ist eine schöne Frau. Bildschön, wenn man das heute noch sagen darf. Und eine faszinierende Autorin. Eine Intellektuelle mit Ausstrahlung – die ideale Botschafterin für den Indonesien-Schwerpunkt bei der Frankfurter Buchmesse im Herbst. Dann wird auch ihr grosser Roman «Amba» auf Deutsch vorliegen, den der Ullstein-Verlag gerade unter dem Titel «Alle Farben rot» übersetzen lässt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.