Zum Hauptinhalt springen

Bloss weg vom Hier, Jetzt und Ichsein

Eleonore Freys Helden sind «Unterwegs nach Ochotsk». Ankommen tun sie nicht.

Schrieb ein Buch über das gleichnamige Buch im Nichtort Ochotsk: Eleonore Frey.
Schrieb ein Buch über das gleichnamige Buch im Nichtort Ochotsk: Eleonore Frey.
Keystone

Die einen träumen von Sansibar, die anderen von Timbuktu; Traum- und Sehnsuchtsorte schliessen nicht zwingend Palmen und Sandstrand mit ein. Aber Ochotsk? Das liegt im eiskalten Sibirien, ist kaum zugänglich auf dem Landweg, bevölkert von abgewrackten Industrieanlagen, eine trostlose Zivilisationsruine – wer will da schon wirklich hin? Tatsächlich kommt es auf das «wirklich» gar nicht an. Ochotsk ist für Eleonore Freys Personen eine Projektion, attraktiv gerade durch das Fehlen wirklicher Attraktionen. Nichts Genaues stört die Fantasie, die sich eigentlich bloss wegwünscht vom Hier, Jetzt und Ichsein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.