Zum Hauptinhalt springen

«Dann bin ich fröhlich»

Johannes Heesters blickt zufrieden auf sein Leben zurück und freut sich auf neue Aufgaben. Am Montag wird er 108.

Jeder Geburtstag ein Spektakel: Johannes Heesters auf einer Feier zu seinem 105. Geburtstag mit dem «Bambi»-Medienpreis. (Aufnahme vom 5. Dezember 2008)
Jeder Geburtstag ein Spektakel: Johannes Heesters auf einer Feier zu seinem 105. Geburtstag mit dem «Bambi»-Medienpreis. (Aufnahme vom 5. Dezember 2008)
Keystone

«Es ist sehr schön gewesen», sagte der Operettenstar in einem Gespräch. Der aus Holland stammende Heesters ist der dienstälteste aktive Schauspieler der Welt. Ende November erlitt er einen Schwächeanfall, befindet sich jedoch nach Angaben seines Mitarbeiters Thorsten Groneberg auf dem Weg der Besserung.

Das geplante Geburtstagskonzert im südbadischen Breisach wurde abgesagt. Es soll aber nachgeholt werden. Ein Termin stehe allerdings noch nicht fest, sagte Groneberg am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Heesters freut sich auf das Konzert: «Es ist schön, an seinem Geburtstag so gefeiert zu werden. Ich bin aber nicht eingebildet, ich weiss was ich tue. Ich hatte und habe auch immer liebe Menschen um mich, die wissen, was gut für mich ist. Vor allem habe ich eine liebe Frau und wir verstehen uns sehr gut. Das ist sehr wichtig.»

«Angst, dass es mal aufhört»

Heesters lebt mit seiner Gattin, der Schauspielerin Simone Rethel- Heesters, am Starnberger See. «Wenn wir beide weiterhin gute Arbeit haben und mit schönen Programmen unterwegs sein können, bin ich glücklich», erklärte der Entertainer.

Früher hatte Heesters mal davon gesprochen, dass er gerne 110 Jahre alt werden möchte: «Natürlich habe ich auch Angst, dass es mal aufhört. Ich möchte schon, dass es noch ein bisschen länger dauern darf, das wäre natürlich sehr schön.» Es gehe ihm immer noch gut, «auch wenn ich bei dem herbstlichen Wetter Obacht geben muss. Aber ich passe auf mich auf», betonte Heesters, der inzwischen erblindet ist. Sein Geburtstagswunsch ist, «dass der Körper gesundbleibt und die Stimme mitmacht, dass ich gut aussehe, mich gut und gesund fühle und zufrieden bin, dann bin ich fröhlich.»

Rezept: «Immer etwas machen»

Auf die ihm immer wieder gestellte Frage, was man tun muss, um ein so hohes Alter zu erreichen, sagt Heesters: «Ich tue, was ich kann, um weiterhin gesund zu leben. Vor allem aber muss man ein gutes Lebensgefühl in sich haben, man muss immer etwas machen, was man gerne und mit Freude macht, das hält jung.»

Ein Schnäpschen sei auch mal drin, sagte Heesters: «So ein Genever oder Klarer ist auch gut für die Stimme, aber ich übertreibe damit nicht.» Die Stimme muss bei dem rauen Herbstwetter für die Geburtstagsgala auch «geölt» werden, wenn Heesters wieder seine alten Erfolge singen will wie «Ich knüpfte manche zarte Bande».

Singt er diese Lieder immer noch gerne? «Ja, sicher. Meine Stimme ist auch immer noch in Ordnung.»

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch