Zum Hauptinhalt springen

Das gezeichnete Ich

«Das Herz auf der Haut» erzählt die Geschichte der Tätowierungen. Selbst im Zeitalter der Reproduzierbarkeit haben sich Tattoos ihre exotisch-erotische Aura bewahrt.

«Schlampenstempel»: Dekorative Motive an auffälligen Körperstellen.
«Schlampenstempel»: Dekorative Motive an auffälligen Körperstellen.
Keystone

Die Risiken des Tätowierens sind bekannt: krebserregende Farbstoffe, verschmutzte Tätowiermaschinen, unprofessionelle «Hacker», Allergien, Infektionen und vor allem: überholte Motive. Immerhin, die verwischten Spuren ewiger Liebe gehören wie Schwangerschaftsstreifen, Falten oder Schussnarben zum gelebten Leben. Johnny Depp zog sich elegant aus der Affäre, als er aus «Winona forever» einfach «Wino forever» machte. Peinlicher als ausradierte Liebesschwüre und weggelaserte Lover sind Sprach- und Rechtschreibschwächen. Die Beckhams und Britney Spears können ein Lied von den Tücken hebräischer und Hindi-Schriftzeichen singen. Claudia Effenberg hielt «Love never die» für Englisch, Kelly Osbourne «Je vous aime la maman» für Französisch, Hayden Panettiere verstand beim «vivere senza rimipianti» (Leben, ohne etwas zu bedauern) etwas falsch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.