Zum Hauptinhalt springen

Der böse Blick, der liebende Blick

Die Laudatio von Redaktion Tamedia-Redaktor Martin Ebel auf den Schriftsteller Markus Werner, der am Wochenende einen renommierten Literatur-Preis erhielt.

Erhielt am Samstag den Preis der Stiftung Pro Litteris für sein Gesamtwerk: Der Schweizer Schriftsteller Markus Werner. Foto: Isolde Ohlbaum (Laif)
Erhielt am Samstag den Preis der Stiftung Pro Litteris für sein Gesamtwerk: Der Schweizer Schriftsteller Markus Werner. Foto: Isolde Ohlbaum (Laif)

Die Sprache ist für Markus Werner nicht nur (wie für alle guten Schriftsteller) das Medium, um der Welt, wie er sie sieht, Form und Gestalt zu geben, sie ist selbst ein Teil ihrer Beschaffenheit. Sie bringt diese Beschaffenheit zum Ausdruck: zum schreiend empörenden Ausdruck. Immer wieder stossen die Helden – es sind ja bei Markus Werner allesamt sehr unheldische Helden – auf eine Formulierung, eine Wendung, ein Schlagwort, das ihnen, genau: schlagartig klarmacht: Diese Welt ist unhaltbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.