Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Totenkopf als Kult-Symbol

«Vanitas vanitatum omnia vanitas» heisst dieser Aufnäher von Alan Kane.
Kein Bild aus dem Ikea-Katalog, sondern «Le visage de vanitas» von James Hopkins.
Stephanie Henderson findet, dass manche nicht sterben: «Non omnis moriar» heisst ihr Werk.
1 / 11