Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der unsentimentale Heimatforscher

Bulgarien stilisiere sich oft als die Schweiz des Balkans, erzählt Georgi Gospodinov. Dabei galt es lange als das ärmste und traurigste Land der EU. Foto: Fabienne Andreoli

Kein Bad in der Nostalgie

Diffuses Verlustgefühl

Wie ist man frei?