Zum Hauptinhalt springen

Die Lindenstrasse von London

John Lanchester zeigt in seinem Roman «Kapital», was die Wirtschaftskrise im Leben ganz normaler Menschen anrichten kann.

Die Mittelschicht wird verdrängt durch Ärzte, Anwälte und Banker: Viktorianische Reihenhäuschen in London.
Die Mittelschicht wird verdrängt durch Ärzte, Anwälte und Banker: Viktorianische Reihenhäuschen in London.
Reuters

Ende des 19. Jahrhunderts war die Pepys Road eine typische Strasse am südlichen Stadtrand von London: Schnuckelige viktorianische Reihenhäuschen, bewohnt von kleinen Angestellten und ehrbaren Beamten, ein Kiezidyll wie gemalt von Samuel Pepys, der im 17. Jahrhundert in seinem Tagebuch die Anfänge der Boomtown London beschrieben hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.