Zum Hauptinhalt springen

Er will uns erwecken

Der kanadische Erfolgsjournalist Malcolm Gladwell hat über die Stärke der Schwachen ein Buch geschrieben – und dabei seine eigene Religion wiederentdeckt. Eine Begegnung.

Er versucht, die Welt durch die Augen der anderen wahrzunehmen: Malcolm Gladwell. Foto: PD
Er versucht, die Welt durch die Augen der anderen wahrzunehmen: Malcolm Gladwell. Foto: PD

Unvermittelt steht er da, bei Dussmann in Berlin, der gläsernen Buchhandlung an der Friedrichstrasse, wo er auftreten wird, man hat ihn nicht kommen sehen. Er trägt Jeans und Daunenjacke und sieht aus wie ein Tourist. Er ist grazil und athletisch wie ein Tänzer. Er kommt einem vor wie vierzig, im September ist er fünfzig geworden. Er wirkt versonnen, wäre da nicht sein Blick, mit dem er in die Gesichter schaut und den Raum einscannt. Malcolm Gladwell, der recherchierende Erzähler, gefeiert und angefeindet, ist einer der berühmtesten Journalisten der Welt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.