Zum Hauptinhalt springen

Es reicht höchstens noch für einen Spätfilm am Fernseher

«Was alles war» bedarf einer Meisterin der Einfühlung und des Stils: Annette Mingels trifft in ihrem fünften Roman mitten ins Leben. Foto: Hendrik Lueders (PD)

Im Mittelpunkt steht eine Frau, die den verschiedenen Ansprüchen an ihre Rolle gerecht zu werden versucht.

Der Mix aus Routine und Stress