Stichwort:: Literatur

News

Johanna Spyris Heidi soll auch Indien erobern

Eine Hindi-Übersetzung macht das klassische Kinderbuch von Johanna Spyri erstmals zugänglich für einen indischen Markt – von rund 600 Millionen Lesern. Mehr...

Er schrieb 26 Jahre lang an seinem Monsterwerk

William Gass, der radikale Experimentator des amerikanischen Romans, ist mit 93 Jahren gestorben. Mehr...

Wurzelbehandlung für den Islam

Der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi verordnet den Muslimen eine radikale Reformation und eine Anpassung an die westliche Kultur. Mehr...

Neuer Besitzer für Nagel & Kimche

Hanser verkauft den renommierten Zürcher Literaturverlag. Der neue Besitzer ist ein passionierter Leser von Schweizer Literatur. Mehr...

«Schafft den Schweizer Buchpreis ab!»

Der Schriftsteller Lukas Bärfuss wirft in der FAZ den Veranstaltern vor, Druck auf die Jury auszuüben. Mehr...

Liveberichte

Wie er leibt und liest

Die Lesung des New Yorker Star-Schriftstellers Paul Auster in Zürich war innert Kürze ausverkauft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet begleitete die Aufführung per Stream. Mehr...

«Haha! Vergiss es»

Mit Endo Anaconda ging heute das Live-Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu Ende. Lesen Sie hier Anacondas Short Story! Mehr...

Live

Anaconda, live

Live-Poesie Endo Anaconda hat das Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet abgeschlossen: Verfolgen Sie im Ticker, wie die Berner Mundartlegende live textete! Mehr...

Trainspotting light

Live Die Post-Potter-Ära hat begonnen: J. K. Rowling veröffentlichte am Donnerstag ihren neuen Roman «Ein plötzlicher Todesfall». Wir haben ihn gelesen – live, 575 Seiten. Das Fazit. Mehr...

«Nicht weniger als 50 Stufen von Grau nahmen die Stadt ein»

Live-Poesie Thomas Meyer gehört zu den fünf Nominierten des Schweizer Buchpreises. Heute nahm er am Live-Poesie-Experiment teil und textete auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet eine Geschichte – und was für eine krude! Mehr...

Matchberichte

«Die Schweiz ist des Schlächters Herz»

Online-Experiment Exklusiv «Und die Zellen sterben ab, Zehen werden schwarz»: Lesen Sie hier die Geschichte, die Blogger Flurin Jecker am Freitag auf unserer Redaktion geschrieben hat. Mehr...

Das ist unsere Geschichte!

Online-Experiment Exklusiv Die erste Poesie-Session auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet ist Geschichte. Lesen Sie hier die Story, die Dichter Jürg Halter live und online geschrieben hat! Mehr...

Interview

«Es kann nichts Schlimmes passieren – das erzeugt Lust»

Der Wissenschaftsjournalist Hubert Filser hat ein Buch über Monster geschrieben. Er sagt, weshalb wir Wesen wie das Alien brauchen. Mehr...

«Frauen sind genauso fanatisch»

Interview Wie zwei norwegische Mädchen sich dem IS anschlossen: Die Autorin Åsne Seierstad erzählt ihre Geschichte. Mehr...

«Der Orgasmus lässt die Erde beben. Das ist übertrieben»

Die schlimmste Sexszene in der Literatur? Jedes Jahr gekürt von der «Literary Review». Welche Fehler die Autoren machen, erklärt Juror Frank Brinkley. Mehr...

«Frankreich war der Hort der Kultur! Und nun?»

Interview Pascale Kramer lässt Flüchtlinge bei sich wohnen, und sie erzählt im Gespräch wie im preisgekrönten Roman «Autopsie des Vaters» von den Gräben, die sich durch die Gesellschaft ziehen. Mehr...

«Fast alles ist über Nacht zerbrochen»

Interview Bestsellerautor Robert Harris spricht über seinen neuen Roman «München» und die Folgen der Brexit-Entscheidung. Mehr...

Hintergrund

Eine Kurzgeschichte geht viral

Margot trifft Robert, Margot und Robert haben Sex. Und dann sprechen plötzlich alle über diese Erzählung aus dem «New Yorker». Mehr...

Die Grande Dame, die es nicht gab

Ein Schriftstellerkollektiv aus der Romandie hat sich den Namen Ajar gegeben und einen Roman verfasst: ein gelungenes literarisches Verwirrspiel. Mehr...

Die Autorin mit dem Klavier im Kopf

Ottessa Moshfegh gehört zu den bemerkenswertesten US-Schriftstellern der Gegenwart. In ihrem Zweitling «Eileen» blickt sie in die Abgründe einer Frauenpsyche. Mehr...

«Los ja nid zue, was är seit»

SonntagsZeitung Sie sind Freunde. Und beide Meister des Erzählens. Nun veröffentlichen Martin Suter und Stephan Eicher ihr «Song Book». Eine Begegnung. Mehr...

Ein wirklich guter Vogel

Reportage Jonathan Franzen, Amerikas grosser Schriftsteller, war im Aargau. Wegen seiner Obsession. Mehr...

Meinung

Die Nostalgiker irren

Kritik Das Buch «Früher war alles schlechter» ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für Pessimisten. Mehr...

Das Leben im umgekippten Jahrhundert

«Leere Herzen» heisst der neue Roman von Juli Zeh. Eine «Besorgte Bürger-Partei» übernimmt darin die Politik. Mehr...

Der Meister der Prosa des Augenblicks

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke setzt im Roman «Die Obstdiebin» seine Suche nach dem Epos fort. Er findet die Abenteuer im Niemandsland zwischen Supermarkt und Kebabimbiss. Mehr...

Das Kraftpaket der Schweizer Literatur

Analyse Jonas Lüscher hat mit seinem Roman «Kraft» den Schweizer Buchpreis 2017 gewonnen – im Jubiläumsjahr des Preises, der eine Erfolgsgeschichte verzeichnen kann. Mehr...

Die Suche nach den dunklen Seiten

Der grosse Erzähler Péter Nádas fragt in seinem monumentalen Erinnerungswerk «Aufleuchtende Details», wie es nach der Besetzung Budapests hätte anders kommen können. Mehr...

Service

Zehn Sportbücher für starke Weihnachten

Man lese und staune: Eine Auswahl von Romanen und Biografien, Fotobändern und Anekdoten. Mehr...

Kostenlose Ferienlektüre!

Video Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht der Weisheit letzter Schluss: Im Netz gibt es hochkarätige E-Books und Hörbücher – obendrein zum Nulltarif. Mehr...

Filme, Bücher, Pop-Alben – das sind unsere Besten 2016

SonntagsZeitung Ein Fötus als Erzähler und fünf eingesperrte Mädchen: Die Listen der Kulturredaktion. Mehr...

Was Nerds lesen

Computerfans haben bei der literarischen Unterhaltung spezielle Vorlieben: Acht statusgerechte Lesetipps. Mehr...

Da riecht man doch den Braten

Wir haben fünf Kochbücher getestet, die wohl unter manchem Weihnachtsbaum landen werden. Mehr...

Bildstrecken


Sie ruhen nicht nur in Frieden
Eine Postkarte aus einem Friedhof? Für einmal ja, denn hier liegt eine Geschichte über die Familie Mann begraben.

Wortakrobatin
Sie ist die böseste Frau der Schweiz: Hazel Brugger, Schweizer Meisterin im Poetry-Slam.




Videos


Kostenlose Bücher und Hörbücher für Tablets und E-Book-Reader
Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht ...
Blizbrif, Beiz, schtup: Jiddisch für Anfänger Thomas Meyer, Autor von «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» ...

Johanna Spyris Heidi soll auch Indien erobern

Eine Hindi-Übersetzung macht das klassische Kinderbuch von Johanna Spyri erstmals zugänglich für einen indischen Markt – von rund 600 Millionen Lesern. Mehr...

Er schrieb 26 Jahre lang an seinem Monsterwerk

William Gass, der radikale Experimentator des amerikanischen Romans, ist mit 93 Jahren gestorben. Mehr...

Wurzelbehandlung für den Islam

Der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi verordnet den Muslimen eine radikale Reformation und eine Anpassung an die westliche Kultur. Mehr...

Neuer Besitzer für Nagel & Kimche

Hanser verkauft den renommierten Zürcher Literaturverlag. Der neue Besitzer ist ein passionierter Leser von Schweizer Literatur. Mehr...

«Schafft den Schweizer Buchpreis ab!»

Der Schriftsteller Lukas Bärfuss wirft in der FAZ den Veranstaltern vor, Druck auf die Jury auszuüben. Mehr...

Wenn Haimo das Herz im Leibe hüpft

«Das Päckchen»: Franz ­Hohlers neuer Roman führt mit einem verschollenen Buch ins 8. Jahrhundert. Mehr...

Prix Goncourt geht an Eric Vuillard

Der renommierte französische Literaturpreis geht in diesem Jahr an Eric Vuillard. Olivier Guez wird mit dem Prix Renaudot ausgezeichnet. Mehr...

US-Autor Saunders erhält Man-Booker-Preis

In «Lincoln in the Bardo» lässt George Saunders die Toten sprechen. Nun wurde er für den Roman mit dem Man-Booker-Literaturpreis ausgezeichnet. Mehr...

US-Dichter Richard Wilbur ist tot

Er weigerte sich, modernen Trends zu folgen und erhielt zwei Pulitzer-Preise. Nun ist der Dichter und Übersetzer Richard Wilbur im Alter von 96 Jahren gestorben. Mehr...

«Nazis raus!» – Tumult an der Buchmesse

Eine Veranstaltung der Neuen Rechten an der Buchmesse Frankfurt ist eskaliert. Mehr...

Die Literatur wohnt im Billy-Regal

An der Buchmesse in Frankfurt gibts vom Gastland Frankreich Fischsuppe und von den Experten Debatten um Flüchtlinge und Afrika. Mehr...

Im Schweinsgalopp durch Brüssel

Robert Menasse erhielt für seinen Roman «Die Hauptstadt» am Montag den Deutschen Buchpreis. Es ist ein satirisches Panorama der europäischen Bürokratie — mit Leidenschaft erzählt. Mehr...

Lausanner Autor Philippe Rahmy ist tot

Für seinen Roman «Allegra» wurde er im Februar mit dem Schweizer Literaturpreis ausgezeichnet. Nun ist der Schweizer Schriftsteller Philippe Rahmy mit 52 Jahren gestorben. Mehr...

Lieber Terrorist als Psychopath

Was steckt hinter den Selbstmordattentaten muslimischer Jugendlicher? Weniger eine Radikalisierung des Islam als eine Islamisierung der Radikalität, schreibt Olivier Roy. Mehr...

Die vergessenen Europäer

Der Schweizer Autor Cyrill Stieger hat sich intensiv mit dem Schicksal kleiner Volksgruppen auf dem Balkan beschäftigt. Darüber hat er nun ein kenntnisreiches Buch geschrieben. Mehr...

Wie er leibt und liest

Die Lesung des New Yorker Star-Schriftstellers Paul Auster in Zürich war innert Kürze ausverkauft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet begleitete die Aufführung per Stream. Mehr...

«Haha! Vergiss es»

Mit Endo Anaconda ging heute das Live-Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu Ende. Lesen Sie hier Anacondas Short Story! Mehr...

Live

Anaconda, live

Live-Poesie Endo Anaconda hat das Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet abgeschlossen: Verfolgen Sie im Ticker, wie die Berner Mundartlegende live textete! Mehr...

Trainspotting light

Live Die Post-Potter-Ära hat begonnen: J. K. Rowling veröffentlichte am Donnerstag ihren neuen Roman «Ein plötzlicher Todesfall». Wir haben ihn gelesen – live, 575 Seiten. Das Fazit. Mehr...

«Nicht weniger als 50 Stufen von Grau nahmen die Stadt ein»

Live-Poesie Thomas Meyer gehört zu den fünf Nominierten des Schweizer Buchpreises. Heute nahm er am Live-Poesie-Experiment teil und textete auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet eine Geschichte – und was für eine krude! Mehr...

«Nicht weniger als 50 Stufen von Grau nahmen die Stadt ein»

Thomas Meyer gehört zu den fünf Nominierten des Schweizer Buchpreises. Heute hat er auf der Tages-Anzeiger.ch/Newsnet-Redaktion eine Geschichte geschreiben – lesen Sie hier deren Entstehung nach. Mehr...

Serie

«Aus allen Nähten»

Live-Poesie Heute besuchte Krimi-Autor Sunil Mann die Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion. Lesen Sie hier seine Geschichte, in der auch sein bekannter Privatdetektiv Vijay Kumar auftritt. Mehr...

Live-Poesie: «Aus allen Nähten»

Der Zürcher Schriftsteller Sunil Mann lässt seinen Privatdetektiv Vijay Kumar aufleben: Verfolgen Sie die Entstehung eines Mini-Krimis im Ticker! Mehr...

Serie

«Bilderwahn»

Live-Poesie Oskar Freysinger hat heute am Live-Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet teilgenommen. Lesen und hören Sie hier das Gedicht, das er in Echtzeit getextet hat! Mehr...

Abschrecken und Einwecken

Live-Poesie Matto Kämpf hat heute auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion eine Geschichte geschrieben. Lesen Sie hier die Schlussfassung. Mehr...

Live

Live-Poesie: «Abschrecken und Einwecken»

Ticker Der Berner Autor und Filmemacher Matto Kämpf hat heute auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion eine Geschichte geschrieben. Lesen Sie hier deren Entstehung im Live-Ticker. Mehr...

Nagelhautfetzen

Live-Poesie Exklusiv Slammerin Hazel Brugger hat auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion live und online eine Geschichte geschrieben. Lesen Sie hier die Schlussfassung. Mehr...

Live

Live-Poesie: «... ganz oben mit seinem blossen, urschweizerischen Menschenhass»

Live-Ticker Auch heute gibts auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet wieder Online-Literatur. Jetzt gerade schreibt Slammerin Hazel Brugger an einer Geschichte. Verfolgen Sie die Entstehung im Ticker! Mehr...

«Das nimm i'ren übu»

Live-Poesie Exklusiv Schriftsteller Guy Krneta versuchte heute auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion live eine Geschichte zu schreiben. Hier ist das Resultat seines «teilweise gescheiterten Experiments». Mehr...

Live-Poesie: Guy Krneta unter Druck

Live-Poesie Heute stellte sich der Schriftsteller Guy Krneta dem Experiment Live-Poesie auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion. Lesen Sie hier die fertige Geschichte und deren Entstehung im Ticker. Mehr...

«Die Schweiz ist des Schlächters Herz»

Online-Experiment Exklusiv «Und die Zellen sterben ab, Zehen werden schwarz»: Lesen Sie hier die Geschichte, die Blogger Flurin Jecker am Freitag auf unserer Redaktion geschrieben hat. Mehr...

Das ist unsere Geschichte!

Online-Experiment Exklusiv Die erste Poesie-Session auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet ist Geschichte. Lesen Sie hier die Story, die Dichter Jürg Halter live und online geschrieben hat! Mehr...

«Es kann nichts Schlimmes passieren – das erzeugt Lust»

Der Wissenschaftsjournalist Hubert Filser hat ein Buch über Monster geschrieben. Er sagt, weshalb wir Wesen wie das Alien brauchen. Mehr...

«Frauen sind genauso fanatisch»

Interview Wie zwei norwegische Mädchen sich dem IS anschlossen: Die Autorin Åsne Seierstad erzählt ihre Geschichte. Mehr...

«Der Orgasmus lässt die Erde beben. Das ist übertrieben»

Die schlimmste Sexszene in der Literatur? Jedes Jahr gekürt von der «Literary Review». Welche Fehler die Autoren machen, erklärt Juror Frank Brinkley. Mehr...

«Frankreich war der Hort der Kultur! Und nun?»

Interview Pascale Kramer lässt Flüchtlinge bei sich wohnen, und sie erzählt im Gespräch wie im preisgekrönten Roman «Autopsie des Vaters» von den Gräben, die sich durch die Gesellschaft ziehen. Mehr...

«Fast alles ist über Nacht zerbrochen»

Interview Bestsellerautor Robert Harris spricht über seinen neuen Roman «München» und die Folgen der Brexit-Entscheidung. Mehr...

«Assad vernichtet sein Volk, um an der Macht zu bleiben»

Interview Die syrische Autorin Rosa Yassin Hassan ist aus ihrer Heimat nach Hamburg ins Exil geflüchtet. Sie fühlt sich machtlos gegenüber einem Diktator, der sein eigenes Volk vernichtet. Mehr...

«Sogar der Weihnachtsmann ist politisch aufgeladen»

Interview Er kam als Kriegsflüchtling nach Deutschland – heute ist Saša Stanišic einer der wichtigsten Autoren deutscher Sprache. Mehr...

«Die ‹drei Fragezeichen› bleiben gleich – das ist gut»

Interview Christian Rodenwald hat ein ausführliches Buch über «Die drei Fragezeichen» geschrieben. Er sagt, wo es im Kult-Hörspiel Fehler gibt und weshalb die Serie so erfolgreich ist. Mehr...

«Ich bedaure, Faes schwer getroffen zu haben»

Interview Der Schriftsteller Urs Faes blieb der Verleihung des Schweizer Buchpreises fern. Grund dafür war eine Frage von Moderatorin Nicola Steiner – die nicht an ihn gerichtet war. Mehr...

«Seine Leibspeise ist die Mamlaka»

Es gibt bloss ein Foto – der mysteriöse Autor Alain Sax hat eine passionierte Zürcher Fangemeinde. Wie ist das möglich? Wir befragen drei Experten. Mehr...

«Todesangst bestimmt unsere Kultur»

Interview Der Tod sei besser als sein Ruf, sagen Renate Georgy und Thomas Hohensee. In ihrem Buch plädieren die Autoren für einen gelassenen Umgang mit dem Lebensende. Auch mit dem eigenen. Mehr...

«Das kommt heraus, wenn Politik vollständig versagt»

Interview Daniel Kehlmann spricht über «Tyll», seinen aktuellen Roman über den Dreissigjährigen Krieg. Mehr...

«In Kigali habe ich mich sicherer gefühlt als in Paris»

Interview Der Rapper und preisgekrönte Autor Gaël Faye erzählt, weshalb er seine Heimat Ruanda trotz allem liebt. Mehr...

«Die Leute wollen raus und etwas entdecken»

Interview Bestseller-Autor Jonathan Franzen ist passionierter Hobby-Ornithologe – und nicht nur er. Warum interessieren Vögel? Biologe Livio Rey klärt auf. Mehr...

«Man muss seinen Horizont öffnen»

Interview Amy Liptrot war Alkoholikerin – und hat ein Buch darüber geschrieben, wie sie auf den Orkney-Inseln im Norden Schottlands trocken wurde. Mehr...

Eine Kurzgeschichte geht viral

Margot trifft Robert, Margot und Robert haben Sex. Und dann sprechen plötzlich alle über diese Erzählung aus dem «New Yorker». Mehr...

Die Grande Dame, die es nicht gab

Ein Schriftstellerkollektiv aus der Romandie hat sich den Namen Ajar gegeben und einen Roman verfasst: ein gelungenes literarisches Verwirrspiel. Mehr...

Die Autorin mit dem Klavier im Kopf

Ottessa Moshfegh gehört zu den bemerkenswertesten US-Schriftstellern der Gegenwart. In ihrem Zweitling «Eileen» blickt sie in die Abgründe einer Frauenpsyche. Mehr...

«Los ja nid zue, was är seit»

SonntagsZeitung Sie sind Freunde. Und beide Meister des Erzählens. Nun veröffentlichen Martin Suter und Stephan Eicher ihr «Song Book». Eine Begegnung. Mehr...

Ein wirklich guter Vogel

Reportage Jonathan Franzen, Amerikas grosser Schriftsteller, war im Aargau. Wegen seiner Obsession. Mehr...

Dem «Gossenblues» auf der Spur

Krimi-Autor Sunil Mann zeigt Tagesanzeiger.ch/Newsnet vier Schauplätze seines neuen Buchs. Mehr...

Achtung, Gedichtpolizei

Studierende einer Berliner Hochschule halten ein Gedicht an der Institutsfassade für sexistisch. Die Zeilen des Schweizer Schriftstellers Eugen Gomringer sollen deshalb entfernt werden. Mehr...

Der Dichter mit der Kettensäge

Porträt Neuer Roman, neuer Film, neues Theaterstück, und da ist noch seine Band Element of Crime. Dabei sei er gar nicht ehrgeizig, sagt Sven Regener. Mehr...

Bombendonner, der Bauchgrummeln auslöst

Die Comicreportage ist heute ein Erfolgsformat mit grosser ästhetischer Spannweite. Schlicht umwerfend ist etwa die selbstironische Syrienfahrt des Römers Zerocalcare. Mehr...

Der weisse Wal (2)

Exklusiv Watsky erinnert sich an seine Pleite als Konzertveranstalter. Folge 25 der Storys von US-Autor George Watsky – vorab bei uns. Mehr...

Kämpferin an allen Fronten

20 Jahre nach «Der Gott der kleinen Dinge» legt Arundhati Roy ihren zweiten Roman vor. «Das Ministerium des äussersten Glücks» ist hochkomplex – und setzt ihren politischen Kampf fort. Mehr...

Die vermaledeiten Zwischentöne

Comiczeichnerin Zeina Abirached lebt in Beirut und Paris. Ein Leben im Dazwischen: der Sprachen, Kulturen, West und Ost. Mehr...

Literatur im Erdgeschoss

Die Klassiker von Charles Dickens und Émile Zola erschienen zuerst als Fortsetzungsromane in Tageszeitungen. Trickreich nutzten sie Cliffhanger – ganz ähnlich wie heute Fernsehserien. Mehr...

Fa kiu (1)

Exklusiv Watsky fällt schon im Kindergarten unangenehm auf: Folge 1 der Storys von US-Autor George Watsky – exklusiv vorab bei uns. Mehr...

Josefine Mutzenbacher – eine Dirne, wie sie im Buche steht

Wer schrieb die berühmte Lebensbeichte der Wiener Prostituierten wirklich? Einer der Verdächtigen: der Autor von «Bambi». Mehr...

Die Nostalgiker irren

Kritik Das Buch «Früher war alles schlechter» ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für Pessimisten. Mehr...

Das Leben im umgekippten Jahrhundert

«Leere Herzen» heisst der neue Roman von Juli Zeh. Eine «Besorgte Bürger-Partei» übernimmt darin die Politik. Mehr...

Der Meister der Prosa des Augenblicks

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke setzt im Roman «Die Obstdiebin» seine Suche nach dem Epos fort. Er findet die Abenteuer im Niemandsland zwischen Supermarkt und Kebabimbiss. Mehr...

Das Kraftpaket der Schweizer Literatur

Analyse Jonas Lüscher hat mit seinem Roman «Kraft» den Schweizer Buchpreis 2017 gewonnen – im Jubiläumsjahr des Preises, der eine Erfolgsgeschichte verzeichnen kann. Mehr...

Die Suche nach den dunklen Seiten

Der grosse Erzähler Péter Nádas fragt in seinem monumentalen Erinnerungswerk «Aufleuchtende Details», wie es nach der Besetzung Budapests hätte anders kommen können. Mehr...

Was tun gegen Bücher?

Kolumne Der Bücherherbst hat Einzug gehalten. Bestimmt stehen nun stapelweise dieser Werke bei Ihnen herum und machen Ihnen ein schlechtes Gewissen. Was dagegen zu tun ist. Mehr...

Wer schön sein will, muss schreiben

«Mirror, Mirror» heisst das Romandebüt von Cara Delevingne. Reine Selbstbespiegelung eines Models? Nein, Delevingne ist eine exzellente Beobachterin ihrer Generation. Mehr...

Über Engagement

Gestern begann das Buchfestival «Zürich liest». Einer der renommiertesten Schweizer Theatermacher macht sich Gedanken über den sinnvollen Gebrauch von Worten. Mehr...

Ein Umweg durch die DDR

Ulla Hahn hat ihr autobiografisches Romanprojekt mit dem vierten Band vollendet. In «Wir werden erwartet» erzählt sie, warum sie sich der Kommunistischen Partei angeschlossen hatte. Mehr...

Brüllen nützt den Rechten

Analyse Was der Tumult auf der Frankfurter Buchmesse über die Meinungsfreiheit lehrt. Mehr...

Party in Frankfurt

Glosse Was wäre die Buchmesse ohne ihre Empfänge? Ein Rundgang. Mehr...

Ein Spassmacher im Krieg

Daniel Kehlmanns neuer Roman «Tyll» verpflanzt den Schelm Eulenspiegel in den Dreissigjährigen Krieg. Eine souveräne historische Gaukelei, die viel mit unserer Zeit zu tun hat. Mehr...

Wenn das Kindermädchen zum Sushi-Messer greift

SonntagsZeitung Leïla Slimanis Roman über die Abgründe des ganz normalen Alltags einer Mittelklassefamilie bewegt Frankreich. Mehr...

Kabelsalat im Kopf

Sieben Jahre nach ihrem Buchpreis-Erfolg «Tauben fliegen auf» legt Melinda Nadj Abonji einen neuen Roman vor. Ein schmales, sanftes, schönes Buch. Mehr...

Mit der Motorsäge im Patrizierhaus

Bastian Kraft rollt im Zürcher Pfauen Thomas Manns Familiensaga «Buddenbrooks» wuchtig auf. Mehr...

Zehn Sportbücher für starke Weihnachten

Man lese und staune: Eine Auswahl von Romanen und Biografien, Fotobändern und Anekdoten. Mehr...

Kostenlose Ferienlektüre!

Video Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht der Weisheit letzter Schluss: Im Netz gibt es hochkarätige E-Books und Hörbücher – obendrein zum Nulltarif. Mehr...

Filme, Bücher, Pop-Alben – das sind unsere Besten 2016

SonntagsZeitung Ein Fötus als Erzähler und fünf eingesperrte Mädchen: Die Listen der Kulturredaktion. Mehr...

Was Nerds lesen

Computerfans haben bei der literarischen Unterhaltung spezielle Vorlieben: Acht statusgerechte Lesetipps. Mehr...

Da riecht man doch den Braten

Wir haben fünf Kochbücher getestet, die wohl unter manchem Weihnachtsbaum landen werden. Mehr...

Bücher à discrétion

Spotify, Netflix und jetzt das: Mit seiner Flatrate für E-Books will Amazon den Buchmarkt umkrempeln. Wir haben das Angebot und die Konkurrenten getestet. Mehr...

Erlesene Tipps für den Sommer

Ferienzeit ist Zeit für gute Bücher. Künstler, Kulturmanager, Leiterinnen von Kulturinstitutionen verraten, mit welcher Lektüre sie selbst die besten Erfahrungen unter der brennenden Sonne gemacht haben. Mehr...

Filmjahr 2011: Tintin und Nazi-Lars im Land der zotigen Brautjungfern

Rückblick In dieser Woche nimmt Tagesanzeiger.ch/Newsnet das Kulturjahr 2011 unter die Lupe, und Sie können mitreden: Sagen Sie uns heute, welches Filmereignis Sie am meisten berührte. Mehr...

Bücher 2011: Vier Fäuste für ein Halleluja auf Steve Jobs?

In dieser Woche nimmt Tagesanzeiger.ch/Newsnet das Kulturjahr 2011 unter die Lupe, und Sie können mitreden: Sagen Sie uns, welches Ereignis Sie am meisten berührte. Heute geht es um Bücher. Mehr...

Die «Rose» vor «Herr Lehmann»

Ranking Letzte Woche präsentierte Tagesanzeiger.ch/Newsnet die zehn besten Literaturverfilmungen, was viele Reaktionen hervorrief. Hier die Top-10 aus Sicht der Leserschaft. Mehr...

Leser unter Strom

Der Flachcomputer ersetzt das Bücherregal. E-Reader und E-Books sollen bald zum Massenmarkt werden. Lesen Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. Mehr...

E-Books und E-Reader: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Verlage und Buchhändler setzen auf die Elektronik. Was bald zum Massenmarkt werden soll, ist vielen Leseratten aber noch vollkommen fremd. Wir haben die wichtigsten Infos und Tipps zusammengetragen. Mehr...

Das las die Schweiz im Jahr 2010

Bildstrecke Einheimische Autoren standen im Jahr 2010 hoch im Kurs, aber auch Namen wie Thilo Sarrazin, Natascha Kampusch oder Stieg Larsson. Welche Bücher bewegten die Schweiz am meisten? Die Listen. Mehr...

Rückblick: Kunst, die 2010 auffiel

Rating Tagesanzeiger.ch/Newsnet schaut auf das Kulturjahr 2010 zurück. Heute mit den Kunstausstellungen des Jahres. Bestimmen Sie per Rating das Highlight der Highlights. Mehr...

Rückblick: Martin Suter oder Jonathan Franzen?

Rating Tagesanzeiger.ch/Newsnet schaut auf das Kulturjahr 2010 zurück. Heute mit den Büchern des Jahres. Bestimmen Sie per Rating das Highlight der Highlights. Mehr...

Sie ruhen nicht nur in Frieden
Eine Postkarte aus einem Friedhof? Für einmal ja, denn hier liegt eine Geschichte über die Familie Mann begraben.

Wortakrobatin
Sie ist die böseste Frau der Schweiz: Hazel Brugger, Schweizer Meisterin im Poetry-Slam.


Oskar Freysinger – Politiker und Poet
Der Nationalrat Oskar Freysinger ist eine der kontroversesten Figuren der SVP. Neben der Politik engagiert er sich zudem für kulturelle Themen.


Franz Hohler
Der Schweizer Schriftsteller über und das politische Poltern zu Zeiten des Kalten Kriegs, niedrige Stimmbeteilung und die Grenzen der Satire.


Streit um Suhrkamp
Der Suhrkamp-Verlag prägt seit Ende des Zweiten Weltkrieges die intellektuelle Debatte nicht nur in Deutschland. Momentan machen aber eher die Streitigkeiten ...

Charlotte Roche – die Skandalschriftstellerin
Nach ihrem Erfolg mit dem Roman «Feuchtgebiete» veröffentlicht die deutsch-britische Bestsellerautorin Charlotte Roche ihren zweiten Roman unter dem ...



Kostenlose Bücher und Hörbücher für Tablets und E-Book-Reader
Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht ...
Blizbrif, Beiz, schtup: Jiddisch für Anfänger Thomas Meyer, Autor von «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» ...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.