Stichwort:: Literatur

News

Renaissance einer alten Feindschaft

Der französische Soziologe Emmanuel Todd sieht schwarz für die EU. Die Nationen schotteten sich zunehmend ab, da unterschiedliche Familienstrukturen nicht respektiert würden. Mehr...

Drei Schweizer für Deutschen Buchpreis nominiert

Die Schweizer Adolf Muschg und Gianna Molinari sowie die ungarisch-schweizerische Autorin Christina Viragh stehen auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2018. Mehr...

Brillant, visionär, obdachlos

Eine fast dokumentarische Graphic Novel des deutsch-italienischen Comic-Duos Julian Voloj und Thomas Campi erzählt, wie die «Superman»-Erfinder um ihren Erfolg betrogen wurden. Mehr...

Sie machte aus ihrer Affäre mit Philip Roth einen Roman

Lisa Halliday, eine frühere Verlagsagentin, ist die US-Autorin der Stunde. Zu Recht. Mehr...

Die Welt aus Sicht der Kröte

Seit fünf Jahren feiert die Buchreihe «Naturkunden» überraschende Erfolge. Der neue Band widmet sich einer Spezies, die im Ansehen der Menschen unverdient hinter den Eseln und Krähen rangiert. Mehr...

Liveberichte

«Kontrollierter Rausch ist Bausparertum»

Sehnsucht nach der Badi Enge und Verwunderung über das neue Rivella-Logo: Benjamin von Stuckrad-Barre im Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Leser-Chat. Mehr...

Wie er leibt und liest

Die Lesung des New Yorker Star-Schriftstellers Paul Auster in Zürich war innert Kürze ausverkauft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet begleitete die Aufführung per Stream. Mehr...

«Haha! Vergiss es»

Mit Endo Anaconda ging heute das Live-Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu Ende. Lesen Sie hier Anacondas Short Story! Mehr...

Live

Anaconda, live

Live-Poesie Endo Anaconda hat das Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet abgeschlossen: Verfolgen Sie im Ticker, wie die Berner Mundartlegende live textete! Mehr...

Trainspotting light

Live Die Post-Potter-Ära hat begonnen: J. K. Rowling veröffentlichte am Donnerstag ihren neuen Roman «Ein plötzlicher Todesfall». Wir haben ihn gelesen – live, 575 Seiten. Das Fazit. Mehr...

Matchberichte

«Die Schweiz ist des Schlächters Herz»

Online-Experiment Exklusiv «Und die Zellen sterben ab, Zehen werden schwarz»: Lesen Sie hier die Geschichte, die Blogger Flurin Jecker am Freitag auf unserer Redaktion geschrieben hat. Mehr...

Das ist unsere Geschichte!

Online-Experiment Exklusiv Die erste Poesie-Session auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet ist Geschichte. Lesen Sie hier die Story, die Dichter Jürg Halter live und online geschrieben hat! Mehr...

Interview

«Selbstverständlich sind wir für dieses Land verantwortlich»

SonntagsZeitung Hat die Mehrheit immer recht? Braucht man einen Pass, um Schweizer zu sein? Ein Gespräch zum 1. August mit den Autoren Meral Kureyshi, Jonas Lüscher und Peter Stamm. Mehr...

«Das Scheitern in der Fremde interessiert mich»

Interview Die deutsch-georgische Autorin und Theaterfrau Nino Haratischwili erzählt, wie in Georgien die russischen Touristen geschätzt und gehasst werden und die Sowjetmentalität das Volk spaltet. Mehr...

«Nach Sotschi kam die Krimkrise – was folgt auf die WM?»

Für Putin sei Sport die Fortsetzung des Krieges. Deswegen brauche er das Staatsdoping, sagt der russische Schriftsteller Michail Schischkin im Interview. Mehr...

«Hooligans haben an der WM keine Chance»

Interview Autor Wladimir Kaminer über Putins WM, Russland als Gastgeber-Land und die miese Nationalmannschaft. Mehr...

«Ich bin die verrückte Amerikanerin, die mit allen spricht»

SonntagsZeitung Donna Leon liebt Venedig – und sieht die Stadt untergehen. Ist die Bestsellerautorin daran mitschuldig? Mehr...

Hintergrund

Nestbeschmutzer und Prophet

Der literarische Weltumsegler: Zum Tode des Literaturnobelpreisträgers V. S. Naipaul. Mehr...

Er schickte Patienten nach Hause und gab Süchtigen Heroin

Erst riss Ambros Uchtenhagen die Mauern am Burghölzli ein, dann entwarf er die moderne Drogenpolitik. Was treibt den Pionier heute an? Mehr...

Den Terror für ein paar Stunden vergessen

Porträt Die Afghanin Freshta Karim hat in Oxford studiert – und fährt mit einem Bus voller Bücher durch die Strassen von Kabul. Mehr...

Sturm, Ebbe und Flut am Zürichsee

Porträt Für den 88-jährigen Bernhard Kay ist die Digitalisierung ein Segen. Der ehemalige Schriftsetzer schreibt erfolgreich nautische und historische Romane – als E-Books. Mehr...

«Schau und teile»

Porträt Ein israelisches Gericht schickt die Dichterin Dareen Tatour wegen Anstachelung zur Gewalt ins Gefängnis. Mehr...

Meinung

Jonas Lüscher will Riesendemo

Der Schweizer Schriftsteller will fünf Millionen Menschen auf die Strassen bringen, die gegen Nationalismus und Populismus ein Zeichen setzen. Mehr...

Der Virtuose an der Prosa-Orgel

«Königskinder»: Alex Capus versetzt in seinem neuen Roman ein eingeschneites Paar von einem Alpenpass mit Fantasie und Erzählkunst an den französischen Königshof. Mehr...

Gespenster der Geschichte

Der Flüchtling gehört zur Familie: Francesca Melandri erzählt in ihrem Roman «Alle, ausser mir», wie Italien von seiner kolonialen Vergangenheit eingeholt wird.  Mehr...

Sich zu schämen, tut gut

Der Zürcher Psychiater Daniel Hell lobt die Scham: Sie sei ein Sensor für Gefahr, Menschen könnten an ihr reifen Mehr...

Fremdsein als Existenzform

Terézia Mora erhält den Büchner-Preis 2018, die bedeutendste literarische Auszeichnung der deutschsprachigen Welt. Mehr...

Service

Hier tritt Dürrenmatt gegen Glauser an

Wo gibts mehr Morde, wo mehr Blut? Und was sagt uns die Suff-Kurve? Schweizer Krimi-Autoren im Zahlen-Check. Mehr...

Zehn Sportbücher für starke Weihnachten

Man lese und staune: Eine Auswahl von Romanen und Biografien, Fotobändern und Anekdoten. Mehr...

Kostenlose Ferienlektüre!

Video Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht der Weisheit letzter Schluss: Im Netz gibt es hochkarätige E-Books und Hörbücher – obendrein zum Nulltarif. Mehr...

Filme, Bücher, Pop-Alben – das sind unsere Besten 2016

SonntagsZeitung Ein Fötus als Erzähler und fünf eingesperrte Mädchen: Die Listen der Kulturredaktion. Mehr...

Was Nerds lesen

Computerfans haben bei der literarischen Unterhaltung spezielle Vorlieben: Acht statusgerechte Lesetipps. Mehr...

Bildstrecken


Sie ruhen nicht nur in Frieden
Eine Postkarte aus einem Friedhof? Für einmal ja, denn hier liegt eine Geschichte über die Familie Mann begraben.

Wortakrobatin
Sie ist die böseste Frau der Schweiz: Hazel Brugger, Schweizer Meisterin im Poetry-Slam.




Videos


Kostenlose Bücher und Hörbücher für Tablets und E-Book-Reader
Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht ...
Blizbrif, Beiz, schtup: Jiddisch für Anfänger Thomas Meyer, Autor von «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» ...

Renaissance einer alten Feindschaft

Der französische Soziologe Emmanuel Todd sieht schwarz für die EU. Die Nationen schotteten sich zunehmend ab, da unterschiedliche Familienstrukturen nicht respektiert würden. Mehr...

Drei Schweizer für Deutschen Buchpreis nominiert

Die Schweizer Adolf Muschg und Gianna Molinari sowie die ungarisch-schweizerische Autorin Christina Viragh stehen auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2018. Mehr...

Brillant, visionär, obdachlos

Eine fast dokumentarische Graphic Novel des deutsch-italienischen Comic-Duos Julian Voloj und Thomas Campi erzählt, wie die «Superman»-Erfinder um ihren Erfolg betrogen wurden. Mehr...

Sie machte aus ihrer Affäre mit Philip Roth einen Roman

Lisa Halliday, eine frühere Verlagsagentin, ist die US-Autorin der Stunde. Zu Recht. Mehr...

Die Welt aus Sicht der Kröte

Seit fünf Jahren feiert die Buchreihe «Naturkunden» überraschende Erfolge. Der neue Band widmet sich einer Spezies, die im Ansehen der Menschen unverdient hinter den Eseln und Krähen rangiert. Mehr...

Für sie war es Vergewaltigung, für ihn einvernehmlicher Sex

Bettina Wilperts Debütroman erzählt von einer Nacht, die eine Frau und ein Mann miteinander verbringen. Mehr...

Seine Figuren sind Archetypen

Der schottische Autor Irvine Welsh ist mit «Trainspotting» weltbekannt geworden. Auch wenn er zu Ruhm und Ehre gekommen ist, bleibt er seinen Themen treu. Mehr...

Fukushima als Menetekel

Adolf Muschg schickt in seinem neuen Roman einen Architekten in die verstrahlte Zone. Dieser trifft dort auf Menschen, die sich von der Katastrophe nicht unterkriegen lassen.   Mehr...

Das Scheitern führt Regie

Khaled Khalifa rechnet in «Der Tod ist ein mühseliges Geschäft» wortgewaltig mit der Situation im vom Bürgerkrieg verheerten Syrien ab. Mehr...

Psychologe des Verbrechens

Eine neue Dostojewski-Biografie bringt uns nicht nur das Werk dieses Klassikers näher, sondern auch eine Zeit, als die russische Intelligenzija in Hassliebe mit Europa verbunden war. Mehr...

Immer einen Maigret dabei

Simenon & mehr: Daniel Kampa steigt mit seinem neuen Verlag zum zweitgrössten Buchunternehmen der Schweiz auf. Begegnung mit einem disziplinierten Enthusiasten. Mehr...

Für Nebenwirkungen lesen Sie das Buch

Anna Stern forscht an der ETH – und ist Schriftstellerin. Wie passt das zusammen? Mehr...

Eine Karte, die nicht sticht

Kristine Bilkau hat einen so raffinierten wie berührenden Roman über eine Liebe vorgelegt, die ein Leben lang dauert, obwohl sie sich nie erfüllt hat. Oder gerade deswegen. Mehr...

Kafka-Handschrift für 150'000 Euro versteigert

Mit der Einleitung zu einem Roman kam erstmals seit 1988 ein Manuskript von Franz Kafka unter den Hammer. Mehr...

Wegweiser für weisse Entdecker

Kolumbus, Vasco da Gama und all die anderen europäischen Abenteurer hätten ohne einheimische Führer und Dolmetscher ihre Reisen kaum überlebt. Mehr...

«Kontrollierter Rausch ist Bausparertum»

Sehnsucht nach der Badi Enge und Verwunderung über das neue Rivella-Logo: Benjamin von Stuckrad-Barre im Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Leser-Chat. Mehr...

Wie er leibt und liest

Die Lesung des New Yorker Star-Schriftstellers Paul Auster in Zürich war innert Kürze ausverkauft. Tagesanzeiger.ch/Newsnet begleitete die Aufführung per Stream. Mehr...

«Haha! Vergiss es»

Mit Endo Anaconda ging heute das Live-Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu Ende. Lesen Sie hier Anacondas Short Story! Mehr...

Live

Anaconda, live

Live-Poesie Endo Anaconda hat das Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet abgeschlossen: Verfolgen Sie im Ticker, wie die Berner Mundartlegende live textete! Mehr...

Trainspotting light

Live Die Post-Potter-Ära hat begonnen: J. K. Rowling veröffentlichte am Donnerstag ihren neuen Roman «Ein plötzlicher Todesfall». Wir haben ihn gelesen – live, 575 Seiten. Das Fazit. Mehr...

«Nicht weniger als 50 Stufen von Grau nahmen die Stadt ein»

Live-Poesie Thomas Meyer gehört zu den fünf Nominierten des Schweizer Buchpreises. Heute nahm er am Live-Poesie-Experiment teil und textete auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet eine Geschichte – und was für eine krude! Mehr...

«Nicht weniger als 50 Stufen von Grau nahmen die Stadt ein»

Thomas Meyer gehört zu den fünf Nominierten des Schweizer Buchpreises. Heute hat er auf der Tages-Anzeiger.ch/Newsnet-Redaktion eine Geschichte geschreiben – lesen Sie hier deren Entstehung nach. Mehr...

Serie

«Aus allen Nähten»

Live-Poesie Heute besuchte Krimi-Autor Sunil Mann die Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion. Lesen Sie hier seine Geschichte, in der auch sein bekannter Privatdetektiv Vijay Kumar auftritt. Mehr...

Live-Poesie: «Aus allen Nähten»

Der Zürcher Schriftsteller Sunil Mann lässt seinen Privatdetektiv Vijay Kumar aufleben: Verfolgen Sie die Entstehung eines Mini-Krimis im Ticker! Mehr...

Serie

«Bilderwahn»

Live-Poesie Oskar Freysinger hat heute am Live-Poesie-Experiment von Tagesanzeiger.ch/Newsnet teilgenommen. Lesen und hören Sie hier das Gedicht, das er in Echtzeit getextet hat! Mehr...

Abschrecken und Einwecken

Live-Poesie Matto Kämpf hat heute auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion eine Geschichte geschrieben. Lesen Sie hier die Schlussfassung. Mehr...

Live

Live-Poesie: «Abschrecken und Einwecken»

Ticker Der Berner Autor und Filmemacher Matto Kämpf hat heute auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion eine Geschichte geschrieben. Lesen Sie hier deren Entstehung im Live-Ticker. Mehr...

Nagelhautfetzen

Live-Poesie Exklusiv Slammerin Hazel Brugger hat auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion live und online eine Geschichte geschrieben. Lesen Sie hier die Schlussfassung. Mehr...

Live

Live-Poesie: «... ganz oben mit seinem blossen, urschweizerischen Menschenhass»

Live-Ticker Auch heute gibts auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet wieder Online-Literatur. Jetzt gerade schreibt Slammerin Hazel Brugger an einer Geschichte. Verfolgen Sie die Entstehung im Ticker! Mehr...

«Das nimm i'ren übu»

Live-Poesie Exklusiv Schriftsteller Guy Krneta versuchte heute auf der Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Redaktion live eine Geschichte zu schreiben. Hier ist das Resultat seines «teilweise gescheiterten Experiments». Mehr...

«Die Schweiz ist des Schlächters Herz»

Online-Experiment Exklusiv «Und die Zellen sterben ab, Zehen werden schwarz»: Lesen Sie hier die Geschichte, die Blogger Flurin Jecker am Freitag auf unserer Redaktion geschrieben hat. Mehr...

Das ist unsere Geschichte!

Online-Experiment Exklusiv Die erste Poesie-Session auf Tagesanzeiger.ch/Newsnet ist Geschichte. Lesen Sie hier die Story, die Dichter Jürg Halter live und online geschrieben hat! Mehr...

«Selbstverständlich sind wir für dieses Land verantwortlich»

SonntagsZeitung Hat die Mehrheit immer recht? Braucht man einen Pass, um Schweizer zu sein? Ein Gespräch zum 1. August mit den Autoren Meral Kureyshi, Jonas Lüscher und Peter Stamm. Mehr...

«Das Scheitern in der Fremde interessiert mich»

Interview Die deutsch-georgische Autorin und Theaterfrau Nino Haratischwili erzählt, wie in Georgien die russischen Touristen geschätzt und gehasst werden und die Sowjetmentalität das Volk spaltet. Mehr...

«Nach Sotschi kam die Krimkrise – was folgt auf die WM?»

Für Putin sei Sport die Fortsetzung des Krieges. Deswegen brauche er das Staatsdoping, sagt der russische Schriftsteller Michail Schischkin im Interview. Mehr...

«Hooligans haben an der WM keine Chance»

Interview Autor Wladimir Kaminer über Putins WM, Russland als Gastgeber-Land und die miese Nationalmannschaft. Mehr...

«Ich bin die verrückte Amerikanerin, die mit allen spricht»

SonntagsZeitung Donna Leon liebt Venedig – und sieht die Stadt untergehen. Ist die Bestsellerautorin daran mitschuldig? Mehr...

«Ein ‹Verbrecher-Gen› halte ich für gefährlichen Unsinn»

SonntagsZeitung Der Schriftsteller und ehemalige Strafverteidiger Ferdinand von Schirach über Menschen, Mörder und die moderne Welt als nicht sehr komischen Witz. Mehr...

«Ich rate euch Schweizern: Verteidigt euren Flecken!»

Interview Autorin Lionel Shriver kritisiert den Anti-Trump-Kreuzzug in US-Qualitätsmedien. Mehr...

«Statt neue Grenzen zu errichten, sollte man alte niederreissen»

SonntagsZeitung Die Spanierin Isabel Coixet wird wegen ihrer Ansichten zum Katalonien-Konflikt hart angegriffen. Ihr neuer Film ist eine Hymne auf das Lesen. Mehr...

Eine Qual

Wie konnte Frank Schätzings neuer Roman «Die Tyrannei des Schmetterlings» nur so misslingen? Mehr...

«Für die Menschheit gibt es nur zwei Risiken»

SonntagsZeitung Todbringende Insekten, superintelligente Computer und elegante Kosmologien: Autor Frank Schätzing malt in seinem neusten Wissenschaftsthriller düstere Szenarien einer nahen Zukunft. Mehr...

«Wir kennen das Gegenteil von Demokratie»

Interview Der libysch-britische Schriftsteller Hisham Matar hofft, dass seiner alten Heimat das syrische Szenario erspart bleibt. Die Flüchtlingspolitik der europäischen Staaten hält er für rassistisch. Mehr...

«Ich hatte mächtige Schutzengel»

Interview Heute wird Hansjörg Schneider 80 Jahre alt. Der Erfinder des Kommissärs Hunkeler hat jetzt seine Autobiografie geschrieben. Mehr...

«Espresso, Porno, Likes – immer geht es um Instantbefriedigung»

Interview Vermisst man die wilden Zeiten, wenn man erwachsen und erfolgreich ist? Ein rasantes Gespräch mit Virginie Despentes. Mehr...

«Alles könnte noch viel schlimmer sein»

SonntagsZeitung Die Schweiz sei «des Wahnsinns», schrieb Lukas Bärfuss vor zwei Jahren. Wie sieht er das heute? Mehr...

«Zucker ist heute gefährlicher als Schiesspulver»

SonntagsZeitung Bestseller-Autor und Historiker Yuval Noah Harari spricht über die sinkende Zahl von Kriegen, die weltweite Zunahme von Populisten und seine vergeblichen Versuche, an Gott zu glauben. Mehr...

Nestbeschmutzer und Prophet

Der literarische Weltumsegler: Zum Tode des Literaturnobelpreisträgers V. S. Naipaul. Mehr...

Er schickte Patienten nach Hause und gab Süchtigen Heroin

Erst riss Ambros Uchtenhagen die Mauern am Burghölzli ein, dann entwarf er die moderne Drogenpolitik. Was treibt den Pionier heute an? Mehr...

Den Terror für ein paar Stunden vergessen

Porträt Die Afghanin Freshta Karim hat in Oxford studiert – und fährt mit einem Bus voller Bücher durch die Strassen von Kabul. Mehr...

Sturm, Ebbe und Flut am Zürichsee

Porträt Für den 88-jährigen Bernhard Kay ist die Digitalisierung ein Segen. Der ehemalige Schriftsetzer schreibt erfolgreich nautische und historische Romane – als E-Books. Mehr...

«Schau und teile»

Porträt Ein israelisches Gericht schickt die Dichterin Dareen Tatour wegen Anstachelung zur Gewalt ins Gefängnis. Mehr...

Die Ökonomie der Anreicherung

Richtig vermarktet, wird die Geschichte einer Nation zum Luxusprodukt: Die Soziologen Luc Boltanski und Arnaud Esquerre analysieren die aktuelle Neuausrichtung des Kapitalismus.  Mehr...

Das Leben, eine Flickschusterei

Der US-amerikanische Romancier Richard Russo legt in «Immergleiche Wege» vier Erzählungen vor – raffiniert gebaute Texte voller Menschenfreundlichkeit. Mehr...

Pitschis Ausflug ins Museum

Joggeli, Pitschi, Globi – im Landesmuseum tummeln sich derzeit die Kindheitshelden ganzer Generationen. Sie erzählen die heiss geliebten, aber auch ganz unbekannte Geschichten. Mehr...

Künstler sind Kannibalen

Porträt Der irische Schriftsteller John Banville zählt weder das Nettsein noch das Engagiertsein zu seinen Aufgaben. Den Humor allerdings schon. Mehr...

Stadt dreht Kinderbibliothek Geldhahn zu

Der Verein Kanzbi betreibt im Kreis 4 eine Bibliothek mit Publikationen in 25 Sprachen und bietet Integrationskurse für Eltern an. Nun droht das Aus. Mehr...

Mogelpackung mit Mondrakete

Der neue «Räuber Hotzenplotz» ist erschienen. Das nachgelassene Buch ist allerdings gar kein so unbekanntes Fundstück wie angekündigt. Mehr...

Philip Roth, ganz intim

Porträt Der Erstling von Lisa Halliday ist ein literarisches Ereignis. Mehr...

«Folgen Sie dem Sperma oder dem Geld – so klärt sich jeder Mord auf»

Ferdinand von Schirach schreibt über Menschen, die ihren Halt verloren haben. Millionen lesen seine Krimis. Was steckt hinter seinem Erfolg? Mehr...

«Ich habe Ingeborg geliebt, so wie ich lieben kann»

SonntagsZeitung Mit den unveröffentlichten Notizheften von Max Frisch sind wir live mit dabei, wie er liebt und lebt. Mehr...

Fertig herumgeschubst

Hernán Ronsino aus Argentinien ist der diesjährige Writer-in-Residence des Literaturhauses Zürich. Noch nie hat er so schnell ein Buch geschrieben wie in dieser Stadt. Mehr...

Jonas Lüscher will Riesendemo

Der Schweizer Schriftsteller will fünf Millionen Menschen auf die Strassen bringen, die gegen Nationalismus und Populismus ein Zeichen setzen. Mehr...

Der Virtuose an der Prosa-Orgel

«Königskinder»: Alex Capus versetzt in seinem neuen Roman ein eingeschneites Paar von einem Alpenpass mit Fantasie und Erzählkunst an den französischen Königshof. Mehr...

Gespenster der Geschichte

Der Flüchtling gehört zur Familie: Francesca Melandri erzählt in ihrem Roman «Alle, ausser mir», wie Italien von seiner kolonialen Vergangenheit eingeholt wird.  Mehr...

Sich zu schämen, tut gut

Der Zürcher Psychiater Daniel Hell lobt die Scham: Sie sei ein Sensor für Gefahr, Menschen könnten an ihr reifen Mehr...

Fremdsein als Existenzform

Terézia Mora erhält den Büchner-Preis 2018, die bedeutendste literarische Auszeichnung der deutschsprachigen Welt. Mehr...

Er gibt dem Dachs Prozac

Kritik Der Gartenkolumnist Robin Lane Fox ist ein ziemlich grober Grünfinger. Mehr...

Die Sprache des Bösen sprechen

Krimi der Woche: Im Politthriller «Fake» führt Roger Smith alias James Rayburn den Zynismus der Machtmenschen vor. Mehr...

Geheimnisvolle Kreidemännchen

Krimi der Woche: Um mysteriöse Kreidezeichen, die 30 Jahre nach einem Mord plötzlich wieder auftauchen, dreht sich «Der Kreidemann» der Engländerin C. J. Tudor. Mehr...

Leerräume und Beklemmung

Krimi der Woche: Zwei spektakuläre Verbrechen bilden den Hintergrund des experimentellen Thrillers «Der Wille zum Bösen» des US-Autors Dan Chaon. Mehr...

Saisonale Cocktails für die Gartenparty

Wer sich die Royal Wedding nächsten Samstag anschaut, muss das Buch «Cocktail Garten» haben. Mehr...

Motto: Geduldig lächeln

Politologin Elham Manea kritisiert die Verharmlosung des «gewaltlosen Islamismus». Angeblich gemässigte Vertreter des Islam bereiten Terroristen den Boden, schreibt sie. Mehr...

Der verfluchte Widerspruch zwischen mir und dem Spiegel

Kritik Die «Magazin»-Redaktorin Anuschka Roshani hat im Roman «Komplizen» ihre Familiengeschichte aufgeschrieben. Mehr...

Naturzustand Frau

In «Stillleben» beschreibt Antonia Baum, wie es ist, ein Kind zu erwarten – als junge, urbane Feministin. Mehr...

Kollegiale Führung ist die beste

Der britische Historiker Archie Brown entzaubert den «Mythos vom starken Führer». Speziell in der Aussenpolitik rächen sich Selbstüberschätzung und Beratungsresistenz. Mehr...

Unterforderung für den Intellekt

Porträt Der kleine Prinz – Ein philosophisches Weltraumkind seit 75 Jahren. Mehr...

Hier tritt Dürrenmatt gegen Glauser an

Wo gibts mehr Morde, wo mehr Blut? Und was sagt uns die Suff-Kurve? Schweizer Krimi-Autoren im Zahlen-Check. Mehr...

Zehn Sportbücher für starke Weihnachten

Man lese und staune: Eine Auswahl von Romanen und Biografien, Fotobändern und Anekdoten. Mehr...

Kostenlose Ferienlektüre!

Video Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht der Weisheit letzter Schluss: Im Netz gibt es hochkarätige E-Books und Hörbücher – obendrein zum Nulltarif. Mehr...

Filme, Bücher, Pop-Alben – das sind unsere Besten 2016

SonntagsZeitung Ein Fötus als Erzähler und fünf eingesperrte Mädchen: Die Listen der Kulturredaktion. Mehr...

Was Nerds lesen

Computerfans haben bei der literarischen Unterhaltung spezielle Vorlieben: Acht statusgerechte Lesetipps. Mehr...

Da riecht man doch den Braten

Wir haben fünf Kochbücher getestet, die wohl unter manchem Weihnachtsbaum landen werden. Mehr...

Bücher à discrétion

Spotify, Netflix und jetzt das: Mit seiner Flatrate für E-Books will Amazon den Buchmarkt umkrempeln. Wir haben das Angebot und die Konkurrenten getestet. Mehr...

Erlesene Tipps für den Sommer

Ferienzeit ist Zeit für gute Bücher. Künstler, Kulturmanager, Leiterinnen von Kulturinstitutionen verraten, mit welcher Lektüre sie selbst die besten Erfahrungen unter der brennenden Sonne gemacht haben. Mehr...

Filmjahr 2011: Tintin und Nazi-Lars im Land der zotigen Brautjungfern

Rückblick In dieser Woche nimmt Tagesanzeiger.ch/Newsnet das Kulturjahr 2011 unter die Lupe, und Sie können mitreden: Sagen Sie uns heute, welches Filmereignis Sie am meisten berührte. Mehr...

Bücher 2011: Vier Fäuste für ein Halleluja auf Steve Jobs?

In dieser Woche nimmt Tagesanzeiger.ch/Newsnet das Kulturjahr 2011 unter die Lupe, und Sie können mitreden: Sagen Sie uns, welches Ereignis Sie am meisten berührte. Heute geht es um Bücher. Mehr...

Die «Rose» vor «Herr Lehmann»

Ranking Letzte Woche präsentierte Tagesanzeiger.ch/Newsnet die zehn besten Literaturverfilmungen, was viele Reaktionen hervorrief. Hier die Top-10 aus Sicht der Leserschaft. Mehr...

Leser unter Strom

Der Flachcomputer ersetzt das Bücherregal. E-Reader und E-Books sollen bald zum Massenmarkt werden. Lesen Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema. Mehr...

E-Books und E-Reader: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Verlage und Buchhändler setzen auf die Elektronik. Was bald zum Massenmarkt werden soll, ist vielen Leseratten aber noch vollkommen fremd. Wir haben die wichtigsten Infos und Tipps zusammengetragen. Mehr...

Das las die Schweiz im Jahr 2010

Bildstrecke Einheimische Autoren standen im Jahr 2010 hoch im Kurs, aber auch Namen wie Thilo Sarrazin, Natascha Kampusch oder Stieg Larsson. Welche Bücher bewegten die Schweiz am meisten? Die Listen. Mehr...

Rückblick: Kunst, die 2010 auffiel

Rating Tagesanzeiger.ch/Newsnet schaut auf das Kulturjahr 2010 zurück. Heute mit den Kunstausstellungen des Jahres. Bestimmen Sie per Rating das Highlight der Highlights. Mehr...

Sie ruhen nicht nur in Frieden
Eine Postkarte aus einem Friedhof? Für einmal ja, denn hier liegt eine Geschichte über die Familie Mann begraben.

Wortakrobatin
Sie ist die böseste Frau der Schweiz: Hazel Brugger, Schweizer Meisterin im Poetry-Slam.


Oskar Freysinger – Politiker und Poet
Der Nationalrat Oskar Freysinger ist eine der kontroversesten Figuren der SVP. Neben der Politik engagiert er sich zudem für kulturelle Themen.


Franz Hohler
Der Schweizer Schriftsteller über und das politische Poltern zu Zeiten des Kalten Kriegs, niedrige Stimmbeteilung und die Grenzen der Satire.


Streit um Suhrkamp
Der Suhrkamp-Verlag prägt seit Ende des Zweiten Weltkrieges die intellektuelle Debatte nicht nur in Deutschland. Momentan machen aber eher die Streitigkeiten ...

Charlotte Roche – die Skandalschriftstellerin
Nach ihrem Erfolg mit dem Roman «Feuchtgebiete» veröffentlicht die deutsch-britische Bestsellerautorin Charlotte Roche ihren zweiten Roman unter dem ...



Kostenlose Bücher und Hörbücher für Tablets und E-Book-Reader
Das Paperback vom Flughafenkiosk ist nicht ...
Blizbrif, Beiz, schtup: Jiddisch für Anfänger Thomas Meyer, Autor von «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» ...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!