Zum Hauptinhalt springen

«Je dunkler ich schreibe, desto heller die Hoffnung»

Der Schriftsteller David Mitchell verhandelt in seinem neuen Roman den Kollaps der Zivilisation. Bereits 2043 ist es so weit. Ein Gespräch über Skibars und das Ende der Welt.

«Du merkst es, wenn ein Roman funktioniert. Es gibt nichts Besseres»: David Mitchell. Foto: Guillem Lopez (Dukas)
«Du merkst es, wenn ein Roman funktioniert. Es gibt nichts Besseres»: David Mitchell. Foto: Guillem Lopez (Dukas)

Ich habe einige Fragen vorbereitet.

Auf Papier? Ist das wahr? Zeigen Sie her. (Greift sich die Notizen.) Toll. Sie sind ein Nerd. Ein Notizbuch-Nerd. Lustige Handschrift – wofür sind die Bögen da?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.