Zum Hauptinhalt springen

Martin Walser will mit Exit sterben

Der 84-jährige deutsche Schriftsteller will den Zeitpunkt seines Todes selbst bestimmen.

Will in der Schweiz zur Ruhe kommen: Der deutsche Bestsellerautor Martin Walser.
Will in der Schweiz zur Ruhe kommen: Der deutsche Bestsellerautor Martin Walser.
Keystone

Martin Walser («Ein fliehendes Pferd») hoffe zur Schweizer Sterbehilfeorganisation Exit zu gehen, um sich einen «anständigen Tod servieren» zu lassen, sagte Walser dem Magazin «Stern» laut einem Vorabbericht von Mittwoch.

Dass Sterbehilfe die Grundfeste des Katholizismus erschüttert, lässt der 84-Jährige als Argument nicht gelten. «Nach unserer Religion und Kultur steht es uns angeblich nicht frei zu sterben, wie wir wollen. Es ist noch eine Art Leibeigenschaft übrig geblieben von ganz früher», sagte Walser. Aber daran müsse er sich nicht halten.

dapd/net

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch