Zum Hauptinhalt springen

«Nach drei Monaten war ich ein Wandervogel»

Blanca Imboden ist eine der wenigen Schweizer Bestsellerautorinnen. Ihr neues Buch heisst «Wandern ist doof». Wir wollten von der Autorin wissen, wie man vom Wandermuffel zum Kampfwanderer wird.

Viel Lebensfreude gewonnen: Blanca Imboden.
Viel Lebensfreude gewonnen: Blanca Imboden.

Warum ist Wandern doof? Das habe ich früher mal gedacht, aber mittlerweile habe ich herausgefunden, dass Wandern im Gegenteil ganz toll ist. Inzwischen ist es ein richtiges Hobby von mir geworden.

Wieso fanden Sie es früher doof? Da haben mich wahrscheinlich die schlechten Erinnerungen an Schulreisen beeinflusst, die über mein Niveau gingen. Nie hatte man die richtige Ausrüstung, ich hatte danach oft Blasen an den Füssen und ich dachte immer: Wieso nicht einfach mit dem Bähnlein fahren und ein bisschen im Restaurant sitzen, das wäre doch auch schön. Und sobald die Schule vorbei war, beschloss ich, jetzt nicht mehr wandern zu müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.