Zum Hauptinhalt springen

Nachtigall, die zweite

65 Jahre nach ihrem ersten Buch erscheint der Zweitling der Bestsellerautorin Harper Lee.

War vom Erfolg ihres Erstlings «To Kill A Mockingbird» «vor den Kopf geschlagen»: Die Bestsellerautorin Harper Lee (Archivbild). Foto: Rob Carr (Keystone)
War vom Erfolg ihres Erstlings «To Kill A Mockingbird» «vor den Kopf geschlagen»: Die Bestsellerautorin Harper Lee (Archivbild). Foto: Rob Carr (Keystone)

Auf der Liste der populärsten Romane der Weltliteratur steht er weit oben: «To Kill A Mockingbird» («Wer die Nachtigall stört»), 1960 von Harper Lee verfasst, vierzig Millionen Mal verkauft, mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet, mit Gregory Peck triumphal verfilmt. Bis auf ein paar verbohrte Südstaatler lieben alle die zauberhafte Geschichte um das kleine Mädchen Scout, das mit wachem Blick Rassenkonflikte im Alabama der Dreissigerjahre ­beschreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.