Zum Hauptinhalt springen

«Scham ist ein überholter Begriff»

Wenn ein Exhibitionist auf eine Exhibitionistin trifft: 100'000 Fotos machte Terry Richardson von Lady Gaga. Nun erscheint eine Auswahl in einem Bildband.

Eines von drei Fotos, die Lady Gaga gestern auf ihrer Homepage postete unter der Schlagzeile: Bulimie und Anorexie seit ich 15 bin.
Eines von drei Fotos, die Lady Gaga gestern auf ihrer Homepage postete unter der Schlagzeile: Bulimie und Anorexie seit ich 15 bin.
Eines der Bilder, die nach Gagas Amsterdam-Auftritt die Runde machten und Spekulationen über ihr Gewicht initiierten.
Eines der Bilder, die nach Gagas Amsterdam-Auftritt die Runde machten und Spekulationen über ihr Gewicht initiierten.
1 / 10

Sie ist bekannt für ihre extravaganten Auftritte, er dafür, dass er solche Momente gerne ablichtet: Mit der Popdiva Lady Gaga und dem Pornofotografen Terry Richardson haben sich die Richtigen getroffen. Während fast eines Jahres hat der New Yorker Bildkünstler die US-Sängerin bei ihren Auftritten auf und neben der Bühne begleitet. Und oft war er auch dabei, wenn sich Gaga in ihre Privatgemächer zurückzog.

Denn in der Zeit mit dem Starfotografen gab es für sie keine Abgeschiedenheit. «Ich habe durch Terry Richardson entdeckt, dass Scham ein überholter Begriff ist», sagte die 25-Jährige, «und dass keine Performance der Entschuldigung bedarf.» Ob sie sich an- oder auskleidete, ob sie im Bett lag oder ein Bad nahm – pausenlos klickte der Fotoapparat. Rund 100'000 Bilder hat Richardson geschossen.

Mehr als 450 Farb- und Schwarzweissfotos sind nun zu einem Bildband zusammengefasst worden. Das opulente Buch kommt nächste Woche in den Buchhandel. Dann können die Massen durch Terry Richardsons Brille auf die Stilikone Lady Gaga blicken und dabei die eine oder andere ungewöhnliche Ansicht erhaschen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch