Zum Hauptinhalt springen

«Schatten, die mit Schatten spielen»

Unheimlich gut ist Roberto Bolaños nachgelassener Roman «Das Dritte Reich».

Der Einmarsch der deutschen Wehrmacht in die Sowjetunion fand Ende der 1980er-Jahre in einem Hotelzimmer bei Barcelona statt. Dort ist der 25-jährige Udo Berger aus Stuttgart mit seiner Freundin Ingeborg in den Ferien. Mehr als für Strand und Discos begeistert sich Udo für das Brettspiel «Das Dritte Reich», in dem er Landesmeister ist – und das es unter dem Titel «Rise and Decline of the Third Reich» wirklich gibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.