Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Schweizerdeutsch kennt so viele schöne Wörter»

Martin Ebel spricht, Anthony Ackermann filmt: 150 Sprachkolumnen haben die beiden in den letzten drei Jahren produziert. Foto: Raisa Durandi

Interviewpartner werden in der Zeitung normalerweise gesiezt, aber als Kollegen duzen wir dich. Oder sollen wir der Höflichkeit halber schreiben: Wir duzen Dich?