Zum Hauptinhalt springen

Sperma unter dem Schulmikroskop

Es ist keine alltägliche Liebesgeschichte, aber die Story, die Ryan Boudinot in «Sperm & Egg» erzählt, könnte sich tatsächlich so zugetragen haben.

Trifft den Jargon einer Generation: US-Autor Ryan Boudinot.
Trifft den Jargon einer Generation: US-Autor Ryan Boudinot.
© privat

Cedar und Kat besuchen in den USA dieselbe Schule. Sie heben sich aus der Masse der Gleichaltrigen nicht weiter ab, bis Cedar bei der «praktischen Mikroskopie» sein eigenes Sperma untersucht. Die Lehrerin erkennt sofort, dass es sich nicht um Babykaulquappen handelt, und so sind Cedar zwei Wochen Ausschluss aus der Schule sicher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.