Zum Hauptinhalt springen

Starke Frauen, harte Geschichten

Das Literaturfestival Leukerbad bot erneut überraschende Begegnungen im stimmungsvollen Rahmen. Besonders einige Autorinnen aus krisengeplagten Ländern berührten mit ihren Texten.

Den Bergen entkommt man in Leukerbad nicht: Sema Kaygusuz (r. und ihre deutsche Stimme Ulrike Arnold in der Alpentherme. Foto: Jonas Ludwig Walter
Den Bergen entkommt man in Leukerbad nicht: Sema Kaygusuz (r. und ihre deutsche Stimme Ulrike Arnold in der Alpentherme. Foto: Jonas Ludwig Walter

Diese Berge! Man muss immer wieder von ihnen reden, denn man entkommt ihnen nicht. Auch in geschlossenen Räumen sind die anderen Wände immer da im Bewusstsein: höher, zackiger, gefährlicher. Der Kessel, der Leukerbad an drei Seiten umgibt, wechselt seinen Charakter wie das Wetter an diesem Wochenende: Mal zieht er die Blicke und die Wünsche weit hinauf, mal hüllt er sich abweisend in dunkle Wolken. Dann zwingt der Sturm sogar die Gondelbahnen zur Untätigkeit. Die traditionelle Gemmi-Lesung um Mitternacht muss abgesagt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.